Arno Meyer zu Küingdorf

Arno Meyer zu Küingdorf (* 1960 in Bad Oeynhausen) ist ein deutscher Schriftsteller und Unternehmer.

Arno Meyer zu Küingdorf studierte Philosophie und Kunstgeschichte in Hamburg. In seinen Werken als Schriftsteller widmet er sich vor allem kriminalistischen Stoffen. So veröffentlichte er unter anderem den Roman Der Selbstmörder-Klub (1999) über die sogenannte „Steglitzer Schülertragödie“, 2004 neu aufgelegt unter dem Titel Was nützt die Liebe in Gedanken als Roman zum gleichnamigen Film. Mit seinem Kriminalroman Die Richterin (2000) war Arno Meyer zu Küingdorf einer der ersten deutschen Autoren, deren Buch, bevor es gedruckt erschien, als E-Book publiziert wurde. Kreis des Schweigens (1996), ein 430 Seiten starker Politthriller, beruht auf dem immer noch nicht aufgeklärten Mord (1989) an dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen.

Seit 2004 ist Arno Meyer zu Küingdorf geschäftsführender Gesellschafter der Webdox-Portal GmbH. (internetbasierte WorkFlow & Dokumentenmanagement Lösungen)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meyer — Verteilung des Namens Meyer in Deutschland (2005) Meyer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Meyer ist eine Form von Meier. Varianten, Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Bekannte Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mes–Mez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Steglitzer Schülertragödie — Als Steglitzer Schülertragödie wird ein Vorfall bezeichnet, der sich am 28. Juni 1927 im Berliner Stadtteil Steglitz abspielte. Die Oberschüler Paul Krantz (18) und Günther Scheller (19) hatten unter starkem Alkoholeinfluss im elterlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Oeynhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Caroline Link — (* 2. Juni 1964 in Bad Nauheim) ist eine deutsche Regisseurin. Ihr Spielfilm Nirgendwo in Afrika wurde 2003 mit dem Oscar ausgezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”