Arnold Borisovich Lakhovsky
Arnold Lachowski:Selbstportrait

Arnold Borissowitsch Lachowski (russisch Арнольд Борисович Лаховский, engl. Transkription Arnold Borisovich Lakhovsky, auch Aaron Berkovich genannt; * 1880 in Tschornobyl, Ukraine; † 1937 in New York City, New York) war ein russischer Kunstmaler.

Er absolvierte eine Malereiausbildung an der Kunstakademie von Odessa, später München und Sankt Petersburg. Ab 1912 lebte er in Sankt Petersburg. 1925 wanderte er nach Paris aus, wo seine Bilder in der Galerie Tedesco ausgestellt wurden. 1933 wechselte er nach New York City und gab Unterricht an der School of The Museum of Fine Arts in Boston.

Referenzen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lakhovsky — ist der Name von Arnold Borisovich Lakhovsky russischer Maler Georges Lakhovsky russischer Erfinder Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Arnold Borissowitsch Lachowski — Arnold Lachowski:Selbstportrait Arnold Borissowitsch Lachowski (russisch Арнольд Борисович Лаховский, engl. Transkription Arnold Borisovich Lakhovsky, auch Aaron Berkovich genannt; * 1880 in Tschornobyl, Ukraine; † 193 …   Deutsch Wikipedia

  • Lachowski — Arnold Lachowski:Selbstportrait Arnold Borissowitsch Lachowski (russisch Арнольд Борисович Лаховский, engl. Transkription Arnold Borisovich Lakhovsky, auch Aaron Berkovich genannt; * 1880 in Tschornobyl, Ukraine; † 1937 in New York City …   Deutsch Wikipedia

  • School of the Museum of Fine Arts, Boston — Faculty of Fine Arts, Alexandria University Established 1876 Type Private President …   Wikipedia

  • List of inventors — This is a list of inventors. See also: List of scientists, Timeline of invention, List of inventions named after people, List of inventors killed by their own inventions, and . Alphabetical list compactTOC NOTOC A * Vitaly Mikhaylovich Abalakov,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”