Fahrpersonal

Fahrpersonal, das am Eisenbahnzuge tätige Personal, das wiederum in Lokomotiv- und Zug- oder Zugbegleitpersonal unterschieden zu werden pflegt. Zu dem Lokomotivpersonal werden Führer und Heizer der Maschine, zu dem Zug- oder Zugbegleitpersonal Zugführer, Oberschaffner, Packmeister, Schaffner, Wagenwärter, Bremser der Züge gerechnet, s. Beamte.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fahrpersonal — wird definiert im Arbeitszeitgesetz (gilt nur für angestellte Personen, BRD) bzw. Fahrpersonalgesetz/Verordnung und EU Verordnung 561/2006, ggf. auch AETR). Hiernach sind Fahrer (gleichgestellt Personen, die sich zur Bedienung von Kraftfahrzeugen …   Deutsch Wikipedia

  • Fahrpersonal — Fahr|per|so|nal, das: Gesamtheit der ein Verkehrsmittel begleitenden Angestellten eines Verkehrsbetriebs: den Anordnungen des s ist Folge zu leisten …   Universal-Lexikon

  • Fahrpersonal — Fahr|per|so|nal …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fahrpersonal-Tarifvertrag — …   Deutsch Wikipedia

  • Fahrpersonal Tarifvertrag — …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsbereitschaft — ist ein Begriff des Arbeitsrechts. Hierunter wird in Deutschland die Zeit wacher Aufmerksamkeit im Zustand der Entspannung verstanden, in welcher der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz anwesend sein und sich bereit halten muss, um die Arbeit sofort und …   Deutsch Wikipedia

  • Tachograf — mechanischer Tachograph mit beschriebenem Schaublatt Ein Tachograf oder Tachograph (griech.τάχος tàchos = Geschwindigkeit und γράφειν grafein = schreiben), auch Fahrtschreiber, Fahrtenschreiber oder EG Kontrollgerät genannt, ist ein Tachometer… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnberufskrankheiten — sind die das Personal der Eisenbahnen infolge ihrer dienstlichen Tätigkeit betreffenden Krankheiten. Der häufige und starke Temperaturwechsel, übermäßige Anstrengung im Dienste, das Einatmen schädlicher Gase und Staubteilchen, die beständigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dienst- und Ruhezeit — (duration of service and rest; durée du travail et des repos; durata di servizio e di riposo). I. Allgemeines. – II. Regelung in den einzelnen Ländern. 1. Deutschland. 2. Österreich. 3. Ungarn. 4. Belgien. 5. Frankreich. 6. Italien. 7.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Begleitfahrzeug — Schwertransport mit Begleitfahrzeug Unter dem Begriff Begleitfahrzeug versteht man bei einem Schwertransport ein entsprechend ausgerüstetes Fahrzeug, das einen solchen Transport begleitet, zur Absicherung des Schwertransportes nach hinten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”