Fahrplankonferenzen


Fahrplankonferenzen

Fahrplankonferenzen s. Fahrplan.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fahrplan — (time table; horaire des trains; orario dei treni), die Regelung der Zug und Lokomotivfahrten nach Ort und Zeit. Inhalt: I. Allgemeines. II. Grundlagen für die Aufstellung der F. 1. Volkswirtschaftliche Gesichtspunkte. 2. Einfluß der Bahnanlagen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Ulrich Grosse — bei den Feierlichkeiten zu fünf Jahre Ringzug 2008 Ulrich Grosse (* 27. März 1953 in Nagold, Landkreis Calw) ist ein deutscher Nahverkehrsberater. Er war 1983 der erste freiberufliche Nahverkehrsberater Deutschlands, der Landkreise in Sachen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahnfahrpläne — geben eine Zusammenstellung der auf bestimmten Strecken verkehrenden Züge. 1) Für den Dienstgebrauch benutzt man graphische Fahrpläne, bei denen die Zeiteinteilung von 12 Uhr nachts bis 12 Uhr nachts in gleichmäßig voneinander entfernten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eisenbahnbetrieb — im eigentlichen, engeren Sinne ist nach der für das Deutsche Reich maßgebenden Ausdrucksweise der Inbegriff aller derjenigen Vorgänge und Verrichtungen, die zur Folge haben, daß auf einer vorhandenen, mit den erforderlichen Fahrzeugen und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Freikarten — Freikarten, Freifahrtscheine (free tickets; permis de circulation; biglietti di libera circolazione), die zur Inanspruchnahme unentgeltlicher Fahrt auf Eisenbahnen berechtigenden schriftlichen Anweisungen. F. werden entweder nur für eine einzelne …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Kurswagen — Kurswagen, Personen , Gepäck und Stückgutwagen, die in bestimmten Strecken derselben Bahn oder anschließender Bahnen regelmäßig in einzelnen Zügen laufen. Die für solche Kurse nötigen Wagen werden in der Regel von den beteiligten… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Europäische Reisezugfahrplankonferenz — Briefmarke der Deutschen Bundespost anlässlich der Europäischen Fahrplankonferenz 1955 in Wiesbaden Die Europäische Reisezugfahrplankonferenz, meist als Europäische Fahrplankonferenz (EFK) bezeichnet, war von 1872 bis 1996 für die Planung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisenbahn — Lokomotive; Triebfahrzeug; Bahn; Lok; Zug * * * Ei|sen|bahn [ ai̮zn̩ba:n], die; , en (veraltend): auf Schienen fahrendes Verkehrsmittel, das [weiter voneinander entfernt liegende] Orte miteinander verbindet: damals fuhr man mit der Eisenbahn. Syn …   Universal-Lexikon

  • Europa — Okzident; Westen; Abendland; Alte Welt (umgangssprachlich) * * * Eu|ro|pa [ɔy̮ ro:pa], s: als Erdteil angesehener westlicher Teil Eurasiens: Spanien, Frankreich und Griechenland liegen in Europa; das nördliche Europa. * * * 1Eu|ro|pa ; s: 1. als… …   Universal-Lexikon

  • Eisenbahnverbände — Eisenbahnverbände,   Vereinigungen mit der Aufgabe, die Einrichtungen und Vorschriften der Eisenbahnen verschiedener Länder einander anzugleichen, um den Eisenbahnverkehr über die staatlichen Grenzen hinaus zu erleichtern: »Internationale… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.