Fairbairn


Fairbairn

Fairbairn, Sir William, englischer Ingenieur, geb. 19. Februar 1789 zu Kelso, Roxburgshire (Schottland), gest. 18. August 1874 zu Moor Park bei Farnham in Surrey, war einer der ersten, der nach wissenschaftlichen Grundsätzen umfassende Versuche über die Festigkeit des Eisens anstellte und insbesondere die Gesetze der Festigkeit von schmiede- und gußeisernen Trägern erforschte; seine Formeln und Folgerungen auf diesem Gebiet sind bis heute kaum übertroffen. Bei der Konstruktion der Röhrenbrücken in Conway und über die Monaistraße (Britanniabrücke) war er hervorragend beteiligt. Die ursprüngliche Idee Stephensons erfuhr große Abänderungen namentlich durch den Einfluß F., dem auch die Konstruktion des zellenförmigen Querschnitts des Ober- und Untergurts zugeschrieben wird. Von seinen Hauptschriften seien hervorgehoben: Über »Festigkeit und sonstige Eigenschaften heiß und kalt erblasenen Eisens«; über »Festigkeit von Lokomotivkesseln«; »Festigkeit von Eisen bei verschiedenen Temperaturen«.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fairbairn — is a surname, and may refer to: * Andrew Fairbairn (Disambiguation page) * Bill Fairbairn (William John Fairbairn, 1947 ), Canadian ice hockey player. * Bruce Fairbairn (Bruce Earl Fairbairn, 1949 1999), Canadian musician, songwriter and producer …   Wikipedia

  • Fairbairn — ist ein schottischer Familienname. Bedeutende Träger waren: Bruce Fairbairn (1949−1999), Musik Produzent Ivo Fairbairn Crawford (1884−1959), britischer Mittelstreckenläufer John Fairbairn (* 1983), kanadischer Skeletonpilot William Fairbairn… …   Deutsch Wikipedia

  • Fairbairn — (spr. fǟrbern), Sir William, Ingenieur, geb. 19. Febr. 1789 zu Kelso in Schottland, gest. 18. Aug. 1874 in Moor Park bei Farnham in Surrey, arbeitete als Lehrling bei den Maschinen der Kohlengruben von Percy Main, seit 1810 als Tagelöhner an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fairbairn — (spr. fährbĕrn), Sir William, engl. Ingenieur und Mechaniker, geb. 19. Febr. 1789 zu Kelso (Schottland), gest. 18. Aug. 1874, in Moor Park (Surrey); erbaute eiserne Schiffe und Brücken, sowie die nach ihm benannten Fairbairnkessel (s.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fairbairn — Fairbairn, sir William …   Enciclopedia Universal

  • Fairbairn — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom de Fairbain est porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique) : Bruce Fairbairn (??? 1999), producteur, musicien canadien.… …   Wikipédia en Français

  • Fairbairn — I. /ˈfɛəbɛən/ (say fairbairn) noun Stephen, 1862–1938, Australian oarsman and rowing coach. II. /ˈfɛəbɛən/ (say fairbairn) noun the RAAF section of Canberra Airport, ACT. Also, RAAF Base Fairbairn …   Australian English dictionary

  • Fairbairn — This interesting and unusual surname is of Anglo Saxon origin, and is from a nickname, derived from the Northern Middle English (1200 1500) fair , lovely, from the Olde English pre 7th Century faeger , fair, lovely, and the Middle English bairn …   Surnames reference

  • Fairbairn-Kessel — Fairbairn Kessel, Flammrohrkessel, die von Fairbairn zur Schaffung eines großen Wasser und Dampfraumes mit einem über dem Flammrohrkessel liegenden Walzenkessel versehen wurden (s. die Figur). Die aus den beiden Flammrohren austretenden Rauchgase …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fairbairn Guest Farm — (Maclear,Южно Африканская Республика) Категория отеля: Адрес: R396, Rhodes Roa …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.