Fanggleis

Fanggleis, auch Ablenkungs- oder Rettungsgleis (catch siding; voie de sûreté; binario di sicurezza) nennt man ein stumpf endigendes Gleis am Fuße einer Steilrampe zum Aufhalten entlaufener Wagen. Das F. ist durch eine Weiche mit dem Hauptgleis verbunden, die in ihrer Grundstellung in das F. weist und erst kurz vor der Durchfahrt eines Zuges umgelegt wird. F. sind früher häufig in England, vereinzelt auch anderwärts angewandt worden. Sie haben gegenüber den Sandgleisen (s.d.) den Nachteil, daß sie vollständige Abzweigungsweichen erfordern, die leicht zu Entgleisungen führen und auch viel Raum beanspruchen; sie dürften daher besser durch Sandgleise zu ersetzen sein.

Oder.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ablenkgleis — Ablenkgleis, auch Fanggleis oder Rettungsgleis (trap siding, spur oder safefy track; voie de sûreté; binarlo di sicurezza), ein Gleis, das den Zweck hat, einzelne Fahrzeuge oder auch ganze Züge dann aufzunehmen, wenn diese bei ihrem weiteren… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Abzweigung — auf freier Strecke (junction; bifurcation; diramazione), Bahnabzweigung nennt man die Teilung einer Bahnlinie in zwei oder mehrere Strecken außerhalb der Stationen. Man bedarf hierzu einer oder mehrerer Weichen, die mit den Streckensignalen in… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Rettungsgleis — s. Fanggleis …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”