Flachat


Flachat

Flachat Eugène, geb. zu Nimes am 16. April 1802, gest. 18. Juni 1873 in Arcachon, war einer der Hauptförderer des französischen Bahnwesens. F. studierte an der Ecole polytechnique in Paris und wandte sich 1832, nachdem er in England bei Docksbauten tätig gewesen war, dem Eisenbahnwesen zu, leitete den Bau der Bahn Paris-St. Germain, war später bei dem Bau der französischen Süd- und Westbahn, sowie bei der Anlage der atmosphärischen Bahn von Pecq tätig und leitete auch den Bau der spanischen Nordbahn. F. wurde Oberingenieur der Ostbahn und seit 1827 beratender Chefingenieur der Südbahn. Er führte auf der Bahn Paris-St. Germain zuerst den elektrischen Telegraphen in Frankreich ein und war auch der erste Ingenieur in Frankreich, der auf dieser Bahn Lokomotiven für starke Steigungen anwendete. F. gilt als der eigentliche Gründer der Société des ingénieurs civils und war auf dem Gebiet des Ingenieurwesens auch schriftstellerisch tätig.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flachat — (spr. schá), Eugene, Ingenieur, geb. 16. April 1802 in Paris, gest. 16. Juli 1873 in Arcachon, machte mit seinem Bruder Stephan 1823–30 die Studien zum Kanal von Havre nach Paris, studierte dann in England den Bau der Docks, wandte sich dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • FLACHAT — FRANCE (see also List of Individuals) 16.7.1802 Paris/F 16.4.1873 Arcachon/F Eugène Flachat was born into the pre industrial era and therefore experienced great changes. People questioned the merits of the French revolution with the many deaths… …   Hydraulicians in Europe 1800-2000

  • Flachat — Eugène Flachat Eugène Flachat (* 1802 in Paris; † 16. Juni 1873 in Arcachon) war ein französischer Eisenbahn Ingenieur. Als Chefingenieur der Bahngesellschaft Paris–St. Germain war er maßgeblich beteiligt am Bau der ersten französischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène Flachat — Portrait d Eugène Flachat Naissance 1802 Nîmes ou Paris Décès 16 juin 1873 (à 71 ans) …   Wikipédia en Français

  • Eugene Flachat — Eugène Flachat Eugène Flachat Eugène Flachat (1802 16 juin 1873), né à Nîmes (ou Paris) et mort à Arcachon. Ingénieur français. Il a collaboré aux études d une des premières lignes de chemin de fer françaises, Paris Le Pecq, inaugurée… …   Wikipédia en Français

  • Eugène Flachat — (* 16. April 1802 in Nimes; † 16. Juni 1873 in Arcachon) war ein französischer Eisenbahn Ingenieur. Als Chefingenieur der Bahngesellschaft Paris–St. Germain war er maßgeblich beteiligt am Bau der ersten französischen ausschließlich mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Rue Eugène-Flachat — 17e arrt …   Wikipédia en Français

  • Eugène Flachat — (1802 1873) was a French civil engineer, remembered today for redesigning the Gare Saint Lazare railway station in Paris in 1851 and other railroad related projects. A street in Paris is named after him and his name appears on the Eiffel tower …   Wikipedia

  • Флаша Евгений — (Flachat) французский инженер (1802 1873), родился в Ниме (Nîmes), образование и воспитание получил под руководством своего старшего брата Стефана, с которым вместе в 1823 30 гг. разрабатывал проект плана канала между Гавром и Парижем. Затем… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Флаша Жан-Клод — (Flachat) франц. путешественник и промышленник (1775). Долго жил в Константинополе, где получил должность базерган баши (купеческий голова или староста) и собрал сведения о положении ткацкого дела у греков и турок. Вывез из Смирны опытных… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.