Altmaterial

Altmaterial (old material; vieux matériaux; materiale vecchio), infolge regelmäßiger oder außerordentlicher Abnutzung (Verschleiß und Zerstörung) ihrem ursprünglichen Zweck nicht mehr entsprechende Materialien verschiedener Art (zumeist Metalle, Eisen, Stahl u. dgl.). Bei weiterer Auffassung des Begriffs werden auch Abfälle hierher gerechnet. Man unterscheidet meist »altbrauchbares Material« und »unbrauchbares Material«. Das brauchbare A. wird meist im eigenen Betrieb der Bahnen wieder verwendet, das unbrauchbare A. dagegen in der Regel an Althändler verkauft oder Fabriken und Lieferanten bei Lieferung von Neumaterial gegen Anrechnung des Wertes überlassen. Das altbrauchbare Material umfaßt beispielsweise Schienen, Kleineisenzeug, Schwellen, Schranken, Stellwerksteile u.s.w. Es wird entweder unverändert wieder eingebaut oder zur Wiederverwendung umgearbeitet. So schneidet man neuerdings die abgenutzten Enden von alten Hauptbahnschienen ab, bohrt neue Laschenlöcher und erhält dadurch einen guten Oberbau für Nebenbahnen u.s.w. Zuweilen werden ausgemusterte Teile zu ganz anderen Zwecken verwendet, als sie ursprünglich bestimmt waren; so fertigt man aus alten Schienen Geländer, Ladeprofile, Zäune, Bahnsteigdächer u.s.w. Indes ist – besonders bei hohen Preisen des A. – diese Verwendung oft unwirtschaftlich; vielfach ist es richtiger, die betr. Baumaterialien neu zu beschaffen und das in Frage kommende A. zu verkaufen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Altmaterial — Altmaterial,das:⇨Altstoff …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Altmaterial — Altwaren; Altmetall; Sekundärrohstoff; Schrott * * * Ạlt|ma|te|ri|al 〈n.; s, li|en〉 alte, nicht mehr gebrauchsfähige Sachen * * * Ạlt|ma|te|ri|al, das: gebrauchtes, noch verwertbares Material. * * * Ạlt|ma|te|ri|al, das: gebrauchtes, noch… …   Universal-Lexikon

  • Altmaterial — Ạlt·ma·te·ri·al das; alte Sachen (z.B. Papier, Gegenstände aus Metall), die wieder verwendet werden können || K : Altmaterialsammlung …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Altmaterial — zur Be und Verarbeitung im eigenen Betrieb nicht mehr geeigneter und deshalb zur Veräußerung bestimmter Abfall. Durch den Verkauf von A. erzielte Erlöse werden in der Klasse 5 des IKR als Umsatzerlöse erfasst, soweit sie zur gewöhnlichen… …   Lexikon der Economics

  • Altmaterial — Altmaterialn 1.ProstituierteinvorgerücktenJahren.HatnurnochSchrottwert.1940ff. 2.Altmaterialmitsichrumschleppen=GeschoßsplitterimKörperhaben.Entpathetisierung.SoldinbeidenWeltkriegenunddanach …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Altmaterial — Ạlt|ma|te|ri|al …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sekundärrohstoff — Altmaterial; Altwaren; Altmetall; Schrott * * * Se|kun|där|roh|stoff 〈m. 1〉 durch Wiederverwertung von Abfallstoffen gewonnener Rohstoff ● Sekundärrohstoff aus Altglas, Altpapier * * * Se|kun|där|roh|stoff [↑ sekundär (1)]: ↑ Recycling. * * * …   Universal-Lexikon

  • Altwaren — Altmaterial; Altmetall; Sekundärrohstoff; Schrott * * * Ạlt|wa|ren 〈Pl.〉 gebrauchte Gegenstände (Kleidung, Möbel usw.) * * * Ạlt|wa|ren <Pl.>: gebrauchte, noch verwertbare Waren, [Kunst]gegenstände. * * * Ạlt|wa|ren <Pl.>:… …   Universal-Lexikon

  • Altmetall — Altmaterial; Altwaren; Sekundärrohstoff; Schrott * * * Ạlt|me|tall 〈n. 11〉 alte, gebrauchsunfähige Gegenstände aus Metall, aus denen durch Umschmelzen wieder neuwertiges Metall gewonnen wird; Sy 〈i. w. S.〉 Schrott (2) * * * Ạlt|me|tall, das:… …   Universal-Lexikon

  • Schrott — Altmaterial; Altwaren; Altmetall; Sekundärrohstoff; Abfall; Müll; Kehricht; Hausabfall; Unrat; Ausschuss * * * Schrott [ʃrɔt], der; [e]s, e …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”