Gleisentfernung


Gleisentfernung

Gleisentfernung s. Gleisabstand.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gleisentfernung — Gleisentfernung, Abstand der Gleisachsen, bei Vollspur auf freier Bahn mindestens 3,5 m, sofern beide Gleise zusammengehören und jedes nur einer Fahrrichtung dient; in jedem andern Falle mindestens 4,5 m, und wenn Bahnsteige dazwischen möglich… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gleisabstand — Gleisabstand, Gleismittenabstand, Gleisentfernung (distance between centres of lines; largeure d entre axe, écartement d axe en axe des voies; interasse dei binari) ist der Achsabstand nebeneinanderliegender Gleise. Er ist auf der freien Strecke… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Kronenbreite — des Bahnkörpers (top width of the ballast; largeur de la couronne; larghezza alla sommita o al piano del ferro), die in Schienenunterkante zwischen den verlängerten Böschungslinien gemessene Breite des Bahnkörpers. Mitunter wird auch die Breite… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Wissertalbahn — Hermesdorf–Wissen (Sieg) Kursbuchstrecke (DB): 240n (1944), 240f (1964) Streckennummer (DB): 2681 (Hermesdorf–Morsbach) 2682 (Wissen–Morsbach) Streckenlänge: ehem. 18,2 km heute: 7,2 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia

  • Lokomotivschuppen — Lokomotivschuppen, auch Lokomotivremisen, Maschinenhäuser öder Heizhäuser genannt, sind Gebäude zur Unterbringung der im Zugs oder Verschiebedienst befindlichen Lokomotiven während größerer Arbeitspausen, insbesondere auch über Nacht. Vor Einkehr …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bahnsteig — Bahnsteig, Einsteigperron (platform; quai, trottoir; marciapiede, banchina), wird jene bauliche Anlage genannt, die in Bahnhöfen und Haltestellen den Reisenden ein sicheres und bequemes Ein und Aussteigen ermöglicht und zum Ein und Ausladen der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Doppelgleise — (double lines or tracks; double voies; doppio binario). Im Gegensatz zu eingleisigen Bahnen nennt man diejenigen Bahnen, die auf der freien Strecke zwei nebeneinanderliegende Schienenstränge haben, doppelgleisig. Bei diesen wird, abgesehen von… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Freiladegleis — Freiladegleis, Wagenladungsgleis (siding for loading trucks oder team track; voie des cours à marchandise; binario per carico di prodotti) nennt man ein Gleis mit daneben liegender Straße, das ein unmittelbares Überladen zwischen Eisenbahnwagen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Lichtraumprofil — (maximum moving dimensions; gabarit de libre passage; sagoma limite, profilo dello spazio libero), abgekürzte Bezeichnung der Umgrenzung des für Gleise mindestens offen zu haltenden lichten Raums. Neben der Umgrenzung des lichten Raums gibt es… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Schmalspurbahnen — (narrow gauge railways; chemins de fer à voie étroite; ferrovia a scartamento ridotto), Eisenbahnen mit kleinerer Spur als der Vollspur (1∙435 m). Inhalt: 1. Entwicklung der S. – 2. Verschiedenheit der Spurweiten. – 3. Linienführung der S. – 4.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.