Great Central Railway


Great Central Railway

Great Central Railway. Englische Eisenbahngesellschaft mit dem Sitz in London (Marylebone Station), 757 engl. Meilen = 1219 km; bis zum Jahre 1899 besaß die G. eine Linie, die quer von Osten (Grimsby) nach dem Westen (Manchester und Liverpool) führte. Nachdem sich ihr Hauptinteresse auf den westöstlichen, jenes der Great – Northern dagegen auf den südnördlichen Verkehr konzentrierte und sich daher die beiden Gesellschaften in der Verkehrsbedienung gewissermaßen ergänzten, bestanden zwischen den beiden Gesellschaften freundschaftliche Beziehungen. Die Sachlage änderte sich, als die G. im Jahre 1899 eine Zweiglinie von Nottingham über Leicester, Quainton Road nach London eröffnete. Die Folge des Eindringens der G. nach London war ein heftiger Wettbewerb zwischen der G. und der Great-Northern. Jede der beiden Gesellschaften mußte nun gesonderte Einrichtungen für den Güterverkehr in Manchester, Lincoln, Grimsby u.s.w. herstellen. Der Betrieb wurde dadurch erheblich verteuert. 1906 eröffnete die G. eine Route von Grendon Underwood nach Neasden. 1907 erwarb sich die Lancashire, Derbyshire und East Coast Railway, die sie von Sheffield nach Lincoln erstreckt und reiche Kohlenfelder durchzieht. Endlich baute die G. die nur 8∙5 Meilen lange Verbindungstrecke von Woodford, ihrer Londoner Extension, zur Great-Western nach Banbury, die für die Verbindung Nordost-, West- und Südwest-Englands von höchster Bedeutung ist, da jetzt Schnellzüge zwischen Newcastle, Bournemouth und Southampton, Cardiff laufen. 1908 kam es zu einer Vereinbarung mit der Great-Northern, durch die der Wettbewerb ein Ende fand. Beide Netze werden seither durch einen gemeinsamen Ausschuß betrieben. 1910 wurde die Linie Doncaster – Shireoaks eröffnet. Das Kapital betrug Ende 1912 53∙5 Mill. £ (1091∙4 Mill. M.), die Einnahmen betrugen 5∙4 Mill. £ (110∙2 Mill. M.) (hievon Personen- und Gepäckverkehr) 1∙4 £ (28∙6 Mill. M.), Güter 3∙4 Mill. £ (69∙4 Mill. M.), die Ausgaben 3∙5 Mill. £ (71∙4 Mill. M.), der Betriebskoeffizient stellt sich auf 66%. Auf die Aktien wurde 1912 ebenso wie in den letzten Jahren keine Dividende verteilt.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Great Central Railway — Infobox Defunct company company name = Great Central Railway company slogan = company type = ? fate = Merged Predecessor = Manchester, Sheffield and Lincolnshire Railway successor = London and North Eastern Railway foundation = 1897 defunct =… …   Wikipedia

  • Great Central Railway — Die Great Central Railway (GCR) war eine britische Eisenbahngesellschaft, die von 1897 bis 1922 existierte. Die Länge ihres Streckennetzes betrug 1372 km. Die Hauptstrecke der GCR, die Great Central Main Line, führte vom Bahnhof Marylebone über… …   Deutsch Wikipedia

  • Great Central Railway (preserved) — Great Central Railway Great Central Railway D123 Kinchley Lane Locale Loughborough, Leicestershire, England Terminus Leices …   Wikipedia

  • List of Great Central Railway locomotives — This is a list of locomotives based at the preserved Great Central Railway.Loughborough Motive Power Depotteam LocomotivesThe Steam Locomotives regularly run steam services all year round. *Steam Locomotives in service **London Midland Scottish 2 …   Wikipedia

  • Great Northern Railway — (863 engl. Meilen = 1389 km), die von London nach dem Norden gehende Eisenbahn mit dem Sitze in London. Die G. ist aus der Fusion der London and York und der Direct Northern hervorgegangen. Beide wurden 1844 gegründet und führten zunächst einen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Great Western Railway — Siegel der GWR Die Great Western Railway (GWR) war eine britische Eisenbahngesellschaft, die von 1833 bis 1947 existierte. Sie verband London mit Südwestengland, Westengland und Südwales. Die GWR war die einzige Gesellschaft, die nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Great Whipsnade Railway — Infobox rail|railroad name=Great Whipsnade Railway gauge=RailGauge|30 length=2 miles start year=1970 end year=present hq city=London locale=EnglandThe Great Whipsnade Railway, also known as The Jumbo Express, is a RailGauge|30 gauge narrow gauge… …   Wikipedia

  • Great Cockcrow Railway — The Great Cockcrow Railway is a miniature railway located at Lyne, near Chertsey, Surrey, UK.It is open in the summer on sundays. External links* http://www.cockcrow.co.uk/The railway originated in 1946 when John Samuel started construction in… …   Wikipedia

  • Great Central — or Great Central Railway may refer to: *Great Central Railway, a historical railway company in the UK *Great Central Railway (preserved), a modern heritage railway in Leicestershire and Nottinghamshire, England *Great Central Main Line, the… …   Wikipedia

  • Central Railway (UK) — Central Railway is a company in the United Kingdom who propose to build a new freight railway line connecting High Speed 1 to the north of England, using much of the trackbed of the former Great Central Railway. The company argues that such a… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.