Great Western Railway


Great Western Railway

Great Western Railway (3008 engl. Meilen = 4840 km), die größte der Eisenbahnen Großbritanniens und Irlands mit dem Sitz der Gesellschaft in London. Die im Jahre 1836 konstituierte Gesellschaft hatte ursprünglich ein Netz von 178 km. Die erste zur Eröffnung gelangte Strecke war jene von London nach Maidenhead, die am 4. Juni 1838 dem Betrieb übergeben wurde. Das gegenwärtige Netz hat sich nach und nach zu einem so umfangreichen durch Fusion mit zahlreichen Bahnen entwickelt.

Eine Hauptlinie führt von London in westlicher Richtung über Southall, West Drayton, Slough, Maidenhead, Twyford, Reading, Didcot, Uffington, Swindon, Dauntsey, Chippenham, Bath nach Bristol.

Von Reading besteht eine Verbindung nach Bath über Newbury, Savernake (Abzweigung nach Marlborough), Holt Junction und Trowbridge. Newbury ist in südlicher Richtung mit Winchester, nördlich mit Didcot Junction, bzw. mit Oxford verbunden. Von Radley (Strecke Didcot-Oxford) zweigt ein Flügel nach Abingdon ab. Außerdem ist Oxford über Princes Risborough in Maidenhead an die Hauptlinie angeschlossen.

Eine zweite Hauptlinie geht von Bristol aus in südwestlicher Richtung über Yatton, Durston, Taunton, Norton Fitzwarren Tiverton Junction nach Exeter.

Die Fortsetzung der Linie Bristol-Exeter bildet die Linie Exeter-Penzance, die bis in die südwestliche Ecke von Wales reicht. Dieselbe hat bis Totnes eine vorwiegend südliche, von hier bis Penzance größtenteils westliche Richtung.

In südlicher Richtung von Chippenham setzt sich eine Hauptlinie über Holt Junction, Trowbridge, Westbury, Frome, Witham, Yeovil, Maiden Newton, Upwey Junction bis Weymouth, bzw. bis Portland fort.

Am weitesten nach Norden erstreckt sich die Linie von Oxford über Kidlington, King's Sutton, Hatton, Birmingham, Wolverhampton, Shrewsbury, Ruabon (Abzweigung Bala-Blaenau-Festiniog), Chester nach Birkenhead (Liverpool) bzw. nach Warrington (Manchester), welch letzterer Punkt auch durch eine über Crewe führende Linie mit Wellington verbunden ist. Von Helsby (Chester-Manchester) führt westlich ein Flügel über Hooton (Chester-Liverpool) nach West Kirby.

Nordwestlich von Oxford führt eine Hauptlinie über Honey Bourne Junction, Worcester nach Wolwerhampton, bzw. Birmingham.

Von Swindon geht eine Hauptlinie aus, die zunächst nordwestlich gerichtet ist, dann aber in mehr westlicher Richtung von Gloucester über Severn Tunnel Junction, Cardiff, Swansea, Carmarthen (Abzweigungen Pencader Junction, Newcastle Emlyn und Pencader Junction, Lampeter-Abereyron, Lampeter-Aberystwyth), Whitland, (Abzweigung Cardigan), Johnston nach Milford, bzw. New Milford führt. Über Fishguard-Rosslare führt jetzt die kürzere Route nach Irland (früher über Milford-Waterford).

Von Worcester südwestlich geht eine Linie nach Henwick, Ledbury, Hereford, Abergavenny Junction, Pontypool Road, Pontypool Town, Crumlin, Llancaiach, Quaker's Yard Junction, Hirwain, bis Neath, bzw. Swansea. Abzweigungen von dieser Linie sind: Henwick-Bromyard, Hereford-Leominster.

Auf Grund von Betriebs- (Pacht-) Verträgen führt die G. den Betrieb zahlreicher Linien.

Die Gesellschaft vermittelt in Plymouth und Fishguard den Anschluß an die Ozeandampfer, zu welchem Zwecke sie eine Anzahl Schiffe in Dienst gestellt hat.

Von bemerkenswerten Kunstbauten sind zu erwähnen die Maidenhead-Brücke über die Themse und die Wye-Brücke zu Chepstow, dann der berühmte Severn-Tunnel (7 km lang), welcher 1886 eröffnet wurde und die Verbindung zwischen London und Süd-Wales um 24 km abkürzte.

Im Jahre 1912 betrug das verwendete Kapital rund 99 Mill. (202∙0 Mill. M.).

Die Gesamteinnahmen betrugen im Jahre 1912 14∙8 Mill. (301∙9 Mill. M.); hiervon Personen- und Gepäckverkehr 6∙9 Mill. (140∙8 Mill. M.), Güterverkehr 7∙5 Mill. (153∙0 Mill. M.), sonstige Einnahmen 0∙4 Mill. (8∙1 Mill. M.). Die Betriebsausgaben betrugen 1912 9∙5 Mill. (193∙8 Mill. M.), der Betriebskoeffizient stellt sich auf 64%.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Great Western Railway — Ширококолейные паровозы Great Western Railway ожидают утилизации после перевода дороги на нормальную колею в 1892 году Большая западная железная дорога (англ. Great Western Railway)  это железная дорога находившаяся в …   Википедия

  • Great Western Railway — The Great Western Railway (GWR) was a British railway company and a notable example of civil engineering, linking London with the West Country, South West England and South Wales. It was founded in 1833, kept its identity through the 1923… …   Wikipedia

  • Great Western Railway — Siegel der GWR Die Great Western Railway (GWR) war eine britische Eisenbahngesellschaft, die von 1833 bis 1947 existierte. Sie verband London mit Südwestengland, Westengland und Südwales. Die GWR war die einzige Gesellschaft, die nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Great Western Railway — Hirondelle, locomotive voie large de 1848 La Great Western Railway (ou Grand chemin de fer de l Ouest) était une compagnie ferroviaire britannique créée en 1833 pour desservir, à partir de Londres, les régions ouest de l Angleterre et le sud du… …   Wikipédia en Français

  • Great Western Railway —    Charter granted 1834, and renewed 1845. Absorbed by the Grand Trunk in 1882. Ran from Hamilton to the international boundary opposite Detroit.    Index: E Construction stimulated by provincial guarantee, 1849, 99.    Bib.: Trout, History of… …   The makers of Canada

  • Great Western Railway (disambiguation) — Great Western Railway or Great Western Railroad may be:*The Great Western Railway of Great Britain (whose Great Western Main Line is now operated by, amongst others, First Great Western) *The Great Western Railway (Ontario) of Canada West (later… …   Wikipedia

  • Great western railway (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom de Great Western Railway a été donné à diverses compagnies ferroviaires : Great Western Railway britannique Great Western Railway au Canada… …   Wikipédia en Français

  • Great Western Railway (Ontario) — Infobox SG rail railroad name=Great Western Railway logo size= logo filename= locale=southwestern Ontario, Niagara Peninsula start year=1853 end year=1882 old gauge=, built to RailGauge|5ft6in but converted by 1870s hq city=Hamilton, Ontario… …   Wikipedia

  • Great Western Railway Usk bridge — Infobox Bridge bridge name = Great Western Railway Usk bridge caption = First Great Western High Speed Train crossing the River Usk. locale = Newport carries = Railway crosses = River Usk maint = Network Rail width = Quadruple standard gauge (4… …   Wikipedia

  • Great Western Railway (Saskatchewan) — Infobox SG rail railroad name=Great Western Railway logo size= logo filename= locale=southwestern Saskatchewan start year=1999 end year=present hq city=Shaunavon, Saskatchewan marks=GWRGreat Western Railway Ltd. (AAR reporting mark: GWR) is a… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.