Herzstück


Herzstück

Herzstück (crossing, frog; cœur; cuore o incrociamento dello scambio), eine Vorrichtung, die bei der Kreuzung zweier Schienen den Durchgang der Spurkränze ermöglicht. H. kommen bei Weichen und Kreuzungen vor. Bei einfachen Weichen ist ein einfaches H. x (Abb. 107), bei Kreuzungen, Kreuzungsweichen u.s.w. (Abb. 108) sind zwei einfache H. x, x und zwei Doppelherzstücke y, y vorhanden. Über die bauliche Durchbildung der H. s. Kreuzungen. Das H. besteht (Abb. 109) aus dem Keil k und den beiden Flügel- oder Hornschienen b, die vereinzelt auch Knieschienen genannt werden; sie sind an der Stelle e (dem Knie) geknickt. Der Keil k ist vorn abgerundet. Seine »Spitze«, die Herzstückspitze c, fällt daher nicht mit dem Schnittpunkte der Fahrkanten, der sogenannten »mathematischen Herzstückspitze« d zusammen. Die Symmetrieachse mm nennt man Herzstückmittellinie, die Strecke a Herzstücklücke. Inder Regel verlaufen die Fahrkanten der H. geradlinig. Der Winkel α, den sie miteinander bilden, heißt der Herzstückwinkel oder die Neigung des H.

Er wird meist durch einen echten Bruch, zuweilen auch (z.B. in Frankreich) durch einen Dezimalbruch dargestellt. Auf vielen Bahnen, z.B. den preußisch-hessischen, den bayerischen, den württembergischen, den österreichischen Staatsbahnen, den schweizerischen Bundesbahnen u.a. entspricht dieser Bruch der Tangente des Neigungswinkels, anderwärts dagegen, z.B. in den Vereinigten Staaten von Amerika, der doppelten Tangente des halben Neigungswinkels. Beide Werte weichen bei den üblichen kleinen Winkeln wenig voneinander ab; der Unterschied beträgt z.B. bei der Neigung 1 : 9 nur 1'9''. Einzelne Bahnen drücken auch die Neigung durch den doppelten Sinus des halben Winkels aus (Baden, Frankreich). In den Vereinigten Staaten von Amerika bezeichnet man die Herzstücke durch Nummern, die dem Nenner des Bruches entsprechen, also z.B. ein H. mit der Neigung 2∙tg α/2 = 1/10 als Nr. 10 u.s.w.

Das Befahren der H. ist wegen der Unterbrechung der Fahrfläche stets mit Stößen verbunden. Um sie zu mildern, hat man H. mit beweglichen Flügelschienen, H. ohne Unterbrechung des Hauptgleises u.s.w. gebaut (s. Kreuzungen, Weichen).

Oder.

Abb. 107.
Abb. 107.
Abb. 108.
Abb. 108.
Abb. 109.
Abb. 109.

http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herzstück — Herzstück, die Durchschneidungsstelle zweier Eisenbahnschienen unter spitzem bis rechtwinkligem Zusammenlauf der Leitkanten, wie sie als ein wesentlicher Bestandteil der Weiche (s.d.) sowie der Gleisverschlingung (s.d.) und der Gleiskreuzung (s.d …   Lexikon der gesamten Technik

  • Herzstück — ist ein Bestandteil einer Eisenbahnweiche ein Eisenbahnprojekt in Basel, siehe Herzstück Regio S Bahn Basel Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Herzstück — Epizentrum (umgangssprachlich); Knotenpunkt; Kern; Zentrum; Mittelpunkt; Kern; Kernstück; Zentrum; Dreh und Angelpunkt; Hauptgegenstand; Kernpunkt; …   Universal-Lexikon

  • Herzstück — das Wesentlich[st]e, das Wichtig[st]e, Hauptsache, Herz, Kern[stück], Wesen, Zentrum; (bildungsspr.): Quintessenz, Substanz; (ugs.): das A und [das] O …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Herzstück — Hẹrz|stück …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Herzstück — bei Weichen und Kreuzungen durch Schienenüberschneidungen bedingtes Bauteil, das aus einer oder mehreren Herzstückspitzen und Flügelschienen besteht und das Befahren der Fahrkantenlücken ermöglicht …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Herzstück Regio-S-Bahn Basel — Das Projekt Herzstück Regio S Bahn Basel, oft auch nur Herzstück genannt, umschreibt die Planungen in der Schweizer Stadt Basel, die dezentral gelegenen Bahnhöfe Basel SBB und Badischer Bahnhof mittels einer unterirdischen Verbindung für S Bahn… …   Deutsch Wikipedia

  • Citta Nuova — Herzstück des Borgo Teresiano ist der Canal Grande Das Borgo Teresiano ist ein Stadtviertel von Triest, das Kaiserin Maria Theresia von Österreich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts erbauen ließ. Das Viertel diente als neues Handelszentrum der… …   Deutsch Wikipedia

  • Città Nuova — Herzstück des Borgo Teresiano ist der Canal Grande Das Borgo Teresiano ist ein Stadtviertel von Triest, das Kaiserin Maria Theresia von Österreich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts erbauen ließ. Das Viertel diente als neues Handelszentrum der… …   Deutsch Wikipedia

  • Borgo Teresiano — Herzstück des Borgo Teresiano ist der Canal Grande Das Borgo Teresiano ist ein Stadtviertel von Triest, das Kaiserin Maria Theresia von Österreich gegen Mitte des 18. Jahrhunderts erbauen ließ. Das Viertel diente als neues Handelszentrum der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.