Kirchenbesuch


Kirchenbesuch

Kirchenbesuch. Der ununterbrochene und vielfach gerade an Sonn- und Feiertagen noch gesteigerte Betrieb der Eisenbahnen bedingt eine besondere Regelung des Dienstes der Eisenbahnangestellten, damit auch sie am Gottesdienst teilnehmen können. In den die zulässige dienstliche Inanspruchnahme des Eisenbahnbetriebspersonals regelnden Vorschriften (s. Dienst- und Ruhezeit) ist daher auch meistens festgelegt, wie oft in bestimmten Zeiträumen jedem Bediensteten durch Gewährung eines Ruhetages oder Dienstbefreiung Gelegenheit zur Teilnahme am Gottesdienst gegeben werden muß. Außerdem bewilligen die Bahnverwaltungen, besonders in Ländern mit Bevölkerung verschiedener Konfessionen, wie z.B. in Deutschland und Österreich, ihren Bediensteten und deren Familienangehörigen in der Regel freie Eisenbahnfahrt zum Kirchenbesuch nach dem nächstgelegenen oder am zweckmäßigsten zu erreichenden Kirchorte, falls sich am Wohnorte keine Kirche ihres Bekenntnisses befindet.

Matibel.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kirchenbesuch — Kịr|chen|be|such, der: Teilnahme am Gottesdienst. * * * Kịr|chen|be|such, der: Teilnahme am Gottesdienst …   Universal-Lexikon

  • Ostarbeiter-Erlasse — Faksimile von einem der Polen Erlasse vom 8. März 1940: „Pflichten der Zivilarbeiter und arbeiterinnen polnischen Volkstums während ihres Aufenthaltes im Reich“ Mit den Erlassen der Reichsregierung vom 8. März 1940, den so genannten Polenerlassen …   Deutsch Wikipedia

  • Polen-Erlasse — Faksimile von einem der Polen Erlasse vom 8. März 1940: „Pflichten der Zivilarbeiter und arbeiterinnen polnischen Volkstums während ihres Aufenthaltes im Reich“ Mit den Erlassen der Reichsregierung vom 8. März 1940, den so genannten Polen… …   Deutsch Wikipedia

  • Polenerlasse — Faksimile von einem der Polen Erlasse vom 8. März 1940: „Pflichten der Zivilarbeiter und arbeiterinnen polnischen Volkstums während ihres Aufenthaltes im Reich“ Mit den Erlassen der Reichsregierung vom 8. März 1940, den so genannten Polenerlassen …   Deutsch Wikipedia

  • St. Maria in der Kupfergasse — Nordseite von St. Maria in der Kupfergasse …   Deutsch Wikipedia

  • Dienst- und Ruhezeit — (duration of service and rest; durée du travail et des repos; durata di servizio e di riposo). I. Allgemeines. – II. Regelung in den einzelnen Ländern. 1. Deutschland. 2. Österreich. 3. Ungarn. 4. Belgien. 5. Frankreich. 6. Italien. 7.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Freikarten — Freikarten, Freifahrtscheine (free tickets; permis de circulation; biglietti di libera circolazione), die zur Inanspruchnahme unentgeltlicher Fahrt auf Eisenbahnen berechtigenden schriftlichen Anweisungen. F. werden entweder nur für eine einzelne …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Maria Grün (Wien) — Südwestansicht der Wallfahrtskirche Maria Grün Maria Grün ist eine Wallfahrtskirche im 2. Wiener Gemeindebezirk Leopoldstadt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Bolte — (* 15. November 1901 in Hannover; † 5. April 1974) war Bischof von Fulda von 1959 bis 1974. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Würdigungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Altreformiert — Die Evangelisch altreformierte Kirche in Niedersachsen (EAK) ist eine reformierte Freikirche in Nordwestdeutschland, zu der 14 Gemeinden mit rund 7.000 Gemeindegliedern gehören. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Ökumenische Beziehungen 3… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.