Übergangslaschen

Übergangslaschen (cranked fish-plates, splicebar; éclisses de raccordement; stecce di raccordo). Die Verbindung der Schienen untereinander an den Stößen erfolgt mittels Laschen, die der Form der Schienen angepaßt sind. Wo jedoch Schienen verschiedener Form aneinanderstoßen, kann die Verbindung nur mit Laschen von unsymmetrischer Ausbildung, den Ü. bewirkt werden. Auch dort, wo neue Schienen an alte angeschlossen werden, müssen häufig besondere Ü. angewandt werden, um der Abnutzung der alten Schienen Rechnung zu tragen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Übergangsstöße — Übergangsstöße, Schienenstöße zwischen Schienen verschiedener Form. Sie sind durch Übergangslaschen (s.d.) zu decken …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”