Appenzeller Straßenbahn

Appenzeller Straßenbahn. Von ihr wurde in Betrieb genommen im Jahre 1889 die Strecke St. Gallen-Gais (Baulänge 14∙087 km, Betriebslänge 14∙055 km), im Jahre 1904 die Strecke Gais-Appenzell (Baulänge 5∙434 km, Betriebslänge 5∙560 km). Sie hat 13 Stationen und Haltestellen. Ihre Spurweite beträgt 1 m, 5∙418 km sind mit Zahnstange ausgerüstet, die größte Steigung ist auf Zahnradstrecken 92‰, auf den anderen 45‰, der kleinste Krümmungshalbmesser 30 m. Bei St. Gallen bildet die Trasse einen Halbkreis von 30 m Halbmesser mit gleichzeitiger Steigung von 90‰. Die Bahn besitzt 7 Lokomotiven mit je 2 Triebachsen und Zahnrad, so daß sie sowohl als Adhäsionslokomotiven als auch als Lokomotiven für Zahnradbetrieb verwendet werden können und überdies die engsten Krümmungen durchlaufen, und je 21∙5 t mittlerem Adhäsionsgewicht. Das Anlagekapital betrug im Jahre 1909 3,825.589 Fr., f. d. km 194.929 Fr. Die Betriebseinnahmen erreichten im gleichen Jahre den Betrag von 387.456 Fr. oder 19.371 Fr. f. d. km, 3∙57 Fr. f. d. Nutzkilometer. Die Betriebsausgaben beliefen sich auf 362.842 Fr., 18.141 Fr. f. d. km, 3∙34 Fr. f. d. Nutzkilometer, 93∙65% der Gesamteinnahmen. Die Einnahme f. d. Personenkilometer betrug 6∙75 Cts., f. d. Gütertonnenkilometer 4∙72 Cts.

Anschlüsse: In St. Gallen an die schweizerischen Bundesbahnen, die Bodensee-Toggenburger-Bahn und an die Straßenbahn St. Gallen-Speicher-Trogen. In Appenzell an die Appenzeller Bahn, Mitglied des Verbandes schweizerischer Sekundärbahnen.

Dietler.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Appenzeller-Straßenbahn-Gesellschaft — Elektrische Bahn St. Gallen–Gais–Appenzell Streckenlänge: 20.06 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 1500 V = Maximale Neigung: Adhäsion 69 ‰ Zahnstange 100 ‰ Zahnstangensystem: Riggenbach Klose Strub / Von Roll …   Deutsch Wikipedia

  • Appenzeller Bahn — (Schweiz), Schmalspurbahn von 1 m Spurweite, bestehend aus den Sektionen: Winkeln Herisau (4∙360 km), eröffnet den 12. April 1875, Herisau Urnäsch (10∙309 km), eröffnet den 21. September 1875, Urnäsch Appenzell (10∙772 km), wovon Urnäsch… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Schweizerische Eisenbahnen — (mit Karte). Inhalt: I. Geschichte und Eisenbahnpolitik. 1. Die Anfänge des Eisenbahnwesens bis zum Ges. vom 28. Juli 1852. 2. Die Entwicklung der Eisenbahnen unter der Herrschaft des Ges. von 1852. Das erste Auftauchen des Rückkaufsgedankens.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Mehrsystem-Bahn — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrsystem-Stadtbahn — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrsystembahn — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Mehrsystemstadtbahn — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Regiotram — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Tram-train — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweisystem-Bahn — Der Begriff Tram Train bezeichnet eine Verknüpfung innerstädtischer Straßen oder Stadtbahnsysteme mit regionalen Eisenbahnstrecken, um umsteigefreie Direktverbindungen im Schienenpersonennahverkehr zwischen den Innenstädten von Mittel und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”