Missouri-Kansas- und -Texas-Eisenbahn


Missouri-Kansas- und -Texas-Eisenbahn

Missouri-Kansas- und -Texas-Eisenbahn, konzessioniert im Jahre 1865 unter der Firma »Union Pacific-Eisenbahn, südliche Zweiglinien«. Sie hat wechselnde Schicksale durchgemacht, den Namen mehrfach geändert, neue Bahnen erworben, andere abgetreten u.s.w. Ihre Gesamtlänge einschließlich der gepachteten Linien betrug am 30. Juni 1913 6145 km. Sie erstreckt sich von Galveston nördlich nach Kansas City, größere Zweigbahnen gehen nach St. Louis und Hannibal, ferner nach Oklahoma, nach Forgan, nach Shreveport. Sie liegt in den Staaten Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas und Louisiana. Ihr Anlagekapital besteht aus 63,300.300 Dollar gewöhnlicher Aktien, 13,025.400 Dollar Vorzugsaktien und rund 167,000.000 Dollar Obligationen verschiedener Art. Die finanziellen Ergebnisse sind wenig befriedigend, die Bahn hat zwar die Zinsen ihrer Obligationen bezahlen können, aber auf die gewöhnlichen Aktien wird seit 1906 gar keine Dividende gezahlt, auf die Vorzugsaktien ist seit 1907 alljährlich ein Betrag von rund 520.000 Dollar als Dividende ausgeschüttet.

v. der Leyen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kansas City (Missouri) — Kansas City Spitzname: City of Fountains, Heart of America Skyline von Kansas City …   Deutsch Wikipedia

  • Kansas City (Kansas) — Kansas City Spitzname: Heart of America …   Deutsch Wikipedia

  • Kansas City —   [ kænzəs sɪtɪ],    1) Metropolitan Area in den USA, an der Mündung des Kansas River in den Missouri, in einem weiten, fruchtbaren Landwirtschaftsgebiet des Mittleren Westens, an der Grenze zwischen den beiden Bundesstaaten Missouri und Kansas,… …   Universal-Lexikon

  • St. Joseph (Missouri) — Saint Joseph Spitzname: St. Joe Downtown St. Joseph Saint Joseph im Buchanan County …   Deutsch Wikipedia

  • Union Pacific-Eisenbahn — Union Pacific Eisenbahn. Die ursprünglich unter dieser Firma am 1. Juli 1862 von dem Kongreß der Vereinigten Staaten konzessionierte Eisenbahn bildet die östliche Hälfte der ersten durch die Vereinigten Staaten gebauten Überlandbahnen (s.d.).… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Chicago, Burlington and Quincy-Eisenbahn — Chicago, Burlington and Quincy Eisenbahn. Die Bahn ist im Jahre 1849 nach den Gesetzen des Staates Illinois als Aurora Branch Cy konzessioniert worden, am 17. Februar 1855 hat sie ihren jetzigen Namen angenommen, die erste kleine Strecke von… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Saint Joseph (Missouri) — Saint Joseph Spitzname: St. Joe Downtown St. Joseph Saint Joseph im Buchanan County …   Deutsch Wikipedia

  • Lexington (Missouri) — Lexington Lage in Missouri …   Deutsch Wikipedia

  • Wabash-Eisenbahn — Wabash Eisenbahn. Ihre Stammlinie ist die im Jahr 1857 gegründete Bahn zwischen St. Louis und Kansas City, die North Missouri Eisenbahn. Durch Bau von Zweiglinien und Ankauf und Pachtung benachbarter Strecken dehnte sich diese nach Norden (nach… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Barlow Road — Oregon National Historic Trail Verlauf der Route Lage: Missouri, Kansas, Nebraska …   Deutsch Wikipedia

  • Civella — Nicholas „Nick“ Civella alias Giuseppe Nicoli Civella (* 19. März 1912 Kansas City; † 12. März 1983) Springfield (Missouri) war ein italo amerikanischer Mobster der La Cosa Nostra und Oberhaupt der Kansas City Familie von Kansas City in Missouri …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.