Montreux-Glion


Montreux-Glion

Montreux-Glion (Schweiz), elektrische Zahnbahn (Abb. 52 u. 53, Bd. II.) von 80 cm Spurweite, 2∙9 km Baulänge und 2∙7 km Betriebslänge, seit 1909 im Betrieb der Montreux-Berner Oberlandbahn. Der mit einer durchschnittlichen Neigung von 107∙27, einer größten von 130 überwundene Höhenunterschied beträgt 293∙39 m. Die Krümmungshalbmesser sind in Stationen 50 und 60 m, auf offener Linie 80 m. Die Bahn hat 6 Tunnel, der größte hat 398∙5 m, ein Kehrtunnel 386 m Länge. Die größte Brücke ist die 61∙26 m lange auf 2 Pendelpfeilern abgestützte Eisenbrücke über die Chauderonschlucht in Montreux. Zahnstange nach Bauart Abt, jedoch mit 2Montreux-Glionförmigen Lamellen und Zähnen von 20 mm über Teillinie, zur Erzielung einer größeren Eingriffstiefe, als bei der älteren Bauart. Die elektrische Energie liefert das Kraftwerk von Montbovon; die Primärspannung von 8800 Volt, 50 Perioden, wird in 750 bis 1000 Volt Gleichstrom verwandelt. Die Kontaktleitung besteht aus 2 Kupferdrähten von 9 mm. Das Rollmaterial enthält 3 elektrische, 14∙2 t schwere Lokomotiven mit je 2 Serienmotoren von je 110 PS. am Radumfang gemessen und einen Stromabnehmer mit 2 Bügeln. Die elektrische Lokomotive ist sowohl für Reibungsbetrieb als für Zahnbetrieb gebaut; zudem ist auf der Zahnbahn gleichzeitig Reibungs- und Zahnbetrieb möglich.

Die M. bildet eine Verlängerung der seit 1892 im Betrieb stehenden Zahnbahn Glion-Rochers de Naye (s. Bergbahnen). Die Ausgangsstation Montreux ist an die Stationen der Montreux-Berner Oberlandbahn und der schweizerischen Bundesbahnen angeschlossen. Glion ist Gemeinschaftsstation mit der Bahn nach Rochers de Naye und der Seilbahn Territet-Glion. Die Baukosten haben Ende 1913, ohne Einrechnung der zu tilgenden Verwendungen, 2,499.640 Fr., f. d. km 859.870 Fr. betragen.

Literatur: Schweizerische Eisenbahnstatistik. – Zehnder-Spoerry, Die elektrische Zahnradbahn Montreux-Glion. Schwz. Bauztg. 1909, Bd. LIV, Nr. 2, 3, 4 u. 5.

Dietler.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Montreux Glion 15 — (Монтре,Швейцария) Категория отеля: Адрес: rt de Glion 15, 1820 Монтре, Швейцария …   Каталог отелей

  • Montreux-Glion-Rochers de Naye — Chemin de fer Montreux Glion Rochers de Naye Terminus aux Rochers de Naye …   Wikipédia en Français

  • Chemin de fer Montreux-Glion — Die Transports Montreux Vevey Riviera (MVR) betreiben mehrere Eisenbahnstrecken sowie Standseilbahnen in und um Montreux und Vevey am Genfersee in der Schweiz. Sie entstand 2001 aus dem Zusammenschluss der Schmalspurbahnen CEV und MTGN sowie den… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemin de fer de Montreux-Glion-Rochers-de-Naye — Die Transports Montreux Vevey Riviera (MVR) betreiben mehrere Eisenbahnstrecken sowie Standseilbahnen in und um Montreux und Vevey am Genfersee in der Schweiz. Sie entstand 2001 aus dem Zusammenschluss der Schmalspurbahnen CEV und MTGN sowie den… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemin de fer Montreux–Glion–Rochers-de-Naye — Coordinates: 46°25′40.93″N 6°55′25.33″E / 46.4280361°N 6.9237028°E / 46.4280361; 6.9237028 …   Wikipedia

  • Chemin de fer Montreux-Glion-Rochers-de-Naye — The Chemin de fer Montreux Glion Rochers de Naye is an electrically operated rack and pinion railway in Switzerland, with a track gauge of RailGauge|800, which links the places mentioned in its title. History The line, as we know it today, was… …   Wikipedia

  • Chemin de fer Montreux–Glion — Chemin de fer Montreux Glion Technical Track gauge 800 mm (2 ft 7 1⁄2 in) Rack system Abt The line, which links the two places in its title was built by the Chemin de fer Montreux–Glion (MGl). Opened in 1909, at its… …   Wikipedia

  • Chemin de fer Montreux-Glion — The line, which links the two places in its title was built by the Chemin de fer Montreux Glion (MGl). Opened in 1909, at its upper terminus it made an end on junction with the Chemin de fer Glion Rochers de Naye and across its platform with the… …   Wikipedia

  • Chemin De Fer Montreux-Glion-Rochers De Naye — Terminus aux Rochers de Naye …   Wikipédia en Français

  • Chemin de fer montreux-glion-rochers de naye — Terminus aux Rochers de Naye …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.