Nebelsignale


Nebelsignale

Nebelsignale werden zur Unterstützung der sichtbaren Signale bei unsichtigem Wetter gegeben. Meistens werden zu diesem Zweck Knallsignale (s.d.) verwendet. Der Nebelsignaldienst ist besonders in England und Belgien sehr weit ausgebildet. Eine eigenartige Einrichtung findet sich auf der Strecke Brüssel-Antwerpen, wo vor den Einfahrtsignalen längs des Gleises in Augenhöhe des Lokomotivführers Laternen aufgestellt sind, die bei Nebel das grüne oder rote Signallicht wiederholen.

Hoogen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nebelsignale — Nebelsignale, s. Signal …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • A13 (Italien) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT A Autostrada A13 in Italien Karte …   Deutsch Wikipedia

  • RMS Republic (1903) — Republic p1 Schiffsda …   Deutsch Wikipedia

  • Schifffahrtszeichen — Steuerbordtonne 15 im Fehmarnsund Fahrwasser …   Deutsch Wikipedia

  • Mist — 1) die Excremente von Menschen u. Thieren; 2) so v.w. Dünger; 3) schlechte untaugliche Sachen; 4) (Seew.), so v.w. Nebel, davon Mistiges Wetter, Mistiges Land (in Nebel gehüllt), Mistsignale (Nebelsignale), womit sich die Schiffe u. ihren Kurs… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Signal [2] — Signal (v. lat.), 1) ein bestimmtes, feststehendes Zeichen, durch welches in einer gewissen Entfernung einem Andern eine Nachricht od. ein Befehl mitgetheilt werden soll. Diese Zeichen sind entweder sichtbar (optische S e) od. hörbar (akustische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Akustische Wolke — (akustische Trübung), durch ungleichmäßig verteilten Wasserdampfgehalt der Luft erzeugte Zerstreuung der Schallstrahlen durch Brechung, bedingt Undurchdringlichkeit der Luft für Schallsignale auf weitere Entfernungen. Bei Tage wird der Schall… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leuchtturm — (hierzu Tafel »Leuchttürme I u. II«), turmartiger Bau als Träger eines Leuchtfeuers zur Küstenbeleuchtung für die Sicherheit der Schiffahrt, das nachts dem Schiffer als Merkmal und Wegweiser dient. Anfangs benutzte man zur Beleuchtung Holz ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Signāl — (franz., mittellat. signale, v. lat. signum, Zeichen), ein bestimmtes, für das Auge (optisches S., Blicksignal) oder für das Ohr (akustisches S., Schallsignal, Lärmzeichen) berechnetes Zeichen. Im Militärdienst werden Signale meist mit Horn,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Unterwasserschallsignale — Unterwasserschallsignale, Schallsignale, die mit Glocke, Gong oder Sirene unter Wasser von Seeschiffen, Feuerschiffen, Leuchttonnen, Hafenanlagen etc. abgegeben und von Seeschiffen mit Schallempfängern unter Wasser aufgenommen werden. Der Gedanke …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.