Nebengleise


Nebengleise

Nebengleise werden die aus den durch laufenden Hauptgleisen in den Bahnhöfen oder auch auf freier Strecke abzweigenden Gleise genannt, die nicht Anschlüsse an Zweigbahnen bilden und nicht für den durchgehenden Verkehr bestimmt sind, daher auch in der Regel von fahrplanmäßigen Zügen nicht befahren werden, sondern zumeist in den Bahnhöfen zum Aufstellen und Ordnen der Züge, zur Verbindung mit den baulichen Anlagen (Güterschuppen, Rampen, Freiladegleise, Lokomotivschuppen, Drehscheiben, Kohlenladeeinrichtungen u.s.w.) oder mit naheliegenden Fabriks- und industriellen Anlagen dienen.

Dolezalek.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nebengleise — Nebengleise, auf Bahnhöfen alle Gleise, die nicht zur regelmäßigen Ein und Ausfahrt der Züge, sondern zu Rangier und andern Bewegungen, zur Ausstellung von Wagen etc. dienen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nebengleise — Nebengleise, alle auf Bahnhöfen vorhandenen Gleise mit Ausnahme der Hauptgleise, d.h. der Gleise, die in regelmäßigem Betriebe von direkt auf die freie Strecke übergehenden Zügen, Triebwagen und Lokomotiven befahren werden. Literatur: Eisenbahn… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Aspangbahn — Der Aspangbahnhof in Wien (hier um 1905) war Ausgangsbahnhof der Aspangbahn …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhöfe [1] — Bahnhöfe oder Eisenbahnstationen, die Ausgangs und Aufenthaltspunkte des Zugverkehrs, bilden die Oertlichkeit einerseits für den öffentlichen Verkehr mit dem Publikum, anderseits für die Abwicklung des inneren Betriebsdienstes, d.h. aller der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bahnhöfe im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen — Die Liste enthält die Bahnhöfe im Landkreis Weißenburg Gunzenhausen. Inhaltsverzeichnis 1 Geografische und topografische Lage 2 Bahnhöfe und Haltepunkte 2.1 Abschnitt Muhr am See–Treuchtlingen …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhöfe — Bahnhöfe, Bahnhofsanlagen (stations, yards; gares; stazioni). Inhalt: A. Begriffsbestimmung und Einteilung. B. Grundzüge der Gleisanordnungen. I. Bahnhöfe in Durchgangsform für eine Bahnlinie. 1. Haltepunkte zweigleisiger Bahnen; kleinere… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Gleisnumerierung — Gleisnumerierung, auch Benummerung der Gleise (track numeration; numération des voies; numeri dei binari); nennt man die Bezeichnung der einzelnen Gleise eines Bahnhofes durch Zahlen. Die Gleisnummern erleichtern wesentlich das Zurechtfinden; sie …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bahnhof Woergl — Wörgl Hauptbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Wörgl — Wörgl Hauptbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnübergang (Deutschland) — Unbeschrankter Bahnübergang in Deutschland mit Überwachungssignal Wiederholer (links), Straßensignal und Andreaskreuz Ein Bahnübergang ist gemäß § 11 Eisenbahn Bau und Betriebsordnung (EBO) eine höhengleiche Kreuzung von Eisenbahnschienen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.