New York-Lake Erie- and Western-Eisenbahn


New York-Lake Erie- and Western-Eisenbahn

New York-Lake Erie- and Western-Eisenbahn, frühere Firma der jetzt Erie-Eisenbahn genannten großen amerikanischen Hauptbahn. Vgl. Bd. IV, S. 401.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New York Central and Hudson River Railroad — System ist eines der größten und leistungsfähigsten Eisenbahnnetze der Vereinigten Staaten. Der Gesamtumfang der Stammbahn und der unter ihrem Einfluß stehenden Bahnen beträgt am 1. Oktober 1913: 20.632 km. Die Bahn ging zunächst von New York am… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Wheeling and Lake Erie Railway — ist sowohl der Name einer ehemaligen Bahngesellschaft (AAR Reporting mark: WLE) als auch der eines gegenwärtigen Eisenbahnunternehmens (AAR Reporting mark: WL). Die erste Wheeling and Lake Erie (1877 1949) Die Geschichte der ersten Wheeling and… …   Deutsch Wikipedia

  • Erie Eisenbahn — (Erie Railroad Company) ist eine der ältesten Eisenbahnen der Vereinigten Staaten von Amerika. Ihre Anfänge gehen zurück bis zum Jahre 1832, sie war gebaut, um die nächste Verbindung zwischen New York und dem Eriesee und damit den übrigen großen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Wabash-Eisenbahn — Wabash Eisenbahn. Ihre Stammlinie ist die im Jahr 1857 gegründete Bahn zwischen St. Louis und Kansas City, die North Missouri Eisenbahn. Durch Bau von Zweiglinien und Ankauf und Pachtung benachbarter Strecken dehnte sich diese nach Norden (nach… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Baltimore and Ohio Railroad — Die Baltimore and Ohio Railroad (BO, B O) war eine US amerikanische Eisenbahngesellschaft. Sie war die erste für den öffentlichen Verkehr vorgesehene Eisenbahn in den USA. Sie bestand als Unternehmen vom 24. April 1827 bis zum 30. April 1987. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Chesapeake and Ohio Railroad — Logo der Chesapeake and Ohio Die Chesapeake and Ohio Railway (CO, C O) ist eine ehemalige Class I Bahngesellschaft in den Vereinigten Staaten. Sie geht auf die 1836 in Virginia gegründete Louisa Railroad zurück, die ab 1868 Chesapeake and Ohio… …   Deutsch Wikipedia

  • Chesapeake and Ohio Railway — Logo der Chesapeake and Ohio Die Chesapeake and Ohio Railway (CO, C O) ist eine ehemalige Class I Bahngesellschaft in den Vereinigten Staaten. Sie geht auf die 1836 in Virginia gegründete Louisa Railroad zurück, die ab 1868 Chesapeake and Ohio… …   Deutsch Wikipedia

  • Trunk Lines — Trunk Lines, von Trunk (Stamm) abgeleitet, nennt man in den Vereinigten Staaten von Amerika im weiteren Sinn große, durchgehende, ein bestimmtes Verkehrsgebiet beherrschende und wichtige Verkehrsmittelpunkte verbindende Hauptbahnen. Das Wort… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Verwässerung — des Anlagekapitals, Verdeutschung des in den Vereinigten Staaten gebildeten Ausdrucks: »watering the stock«, der ursprünglich bedeutete: Tränkung der Viehherden. Stock heißt sowohl Anlagekapital als auch ein Haufen, eine Herde von Vieh. Der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Cornelius Vanderbilt — (ursprüngliche Form des Familiennamens: Van Der Bilt, Vander Bilt) (* 27. Mai 1794 in Port Richmond (heute zu New York City) auf Staten Island, New York; † 4. Januar 1877 in New York City) war einer der erfolgreichsten und reichsten Unternehmer… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.