Normalprofil


Normalprofil

Normalprofil, ein in der Regel gebrauchter oder vorgeschriebener Querschnitt.

Die Bezeichnung N. des lichten Raumes fand im Eisenbahnwesen zumeist Anwendung für die Umgrenzungslinien des für die Durchfahrt der Züge auf freier Bahn und in Bahnhöfen frei zu haltenden lichten Raumes (s. hierüber Lichtraumprofil).

Auch für Schienen- und Walzeisenquerschnitte, sowie für die Querschnitte der Auf- und Abträge des Eisenbahnkörpers, die in der Regel angewendet oder von vornherein fest gesetzt werden, wurde die Bezeichnung N. gebraucht, zum Unterschied von den hiervon abweichenden und außergewöhnlichen Querschnittsformen.

Dolezalek.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Normalprofil — Normalprofil. Auf einer im Beharrungszustande befindlichen Strecke eines natürlichen Flußlaufes stehen Gefällverhältnis, mittlerer Querschnitt und mittlerer benetzter Umfang in richtigen Beziehungen zur Widerstandsfähigkeit des Flußbettes. Wenn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Normalprofil — Normalprofil, im Eisenbahnbau die Umgrenzung des lichten Raums, den die Abmessungen der Betriebsmittel und der Ladung nicht überschreiten dürfen, daher auch Ladeprofil. In der Walztechnik sind N. die durch Vereinbarung zwischen den Werken und den …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Normalprofil — Nor|mal|pro|fil 〈n. 11; Bauw.〉 als Mindestmaß festgelegte lichte Höhe u. Weite von Brücken, Tunnels u. a. Durchfahrten für Straßen u. Eisenbahnen * * * Nor|mal|pro|fil, das (Bautechnik): a) Querschnitt eines genormten Stücks aus Stahl; b)… …   Universal-Lexikon

  • Normalprofil — Nor|mal|pro|fil das; s, e: 1. Querschnitt eines genormten Stücks aus Stahl. 2. Lichtraumbemessung bei Eisenbahnen u. Straßen für Brücken u. Tunnel; Lademaß …   Das große Fremdwörterbuch

  • Normalprofil — Nor|mal|pro|fil (Walzeisenquerschnitt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Normalprofil des lichten Raumes — (Umgrenzung), s. Bahnprofil …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wasserbau — Wasserbau, alle Bauten, die im und am Wasser herzustellen sind, im engern Sinne die Bauten, die zur Benutzung des Wassers oder zur Verhütung von Wasserschaden dienen. Hierher gehören alle Fluß und Strom , See und Hafen , Kanal und Schleusenbauten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Normen für das Strassen- und Verkehrswesen in der Schweiz — Diese Liste der Normen für das Strassen und Verkehrswesen beinhaltet (Stand vom Januar 2010) die in der Schweiz gültigen Normen für den Entwurf, Bau und Betrieb von Straßen. Inhaltsverzeichnis 1 Leitfäden, Auftragsabwicklung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Achsen [2] — Achsen für Eisenbahnfahrzeuge dienen zur Aufnahme der Räder von Lokomotiven, Tendern und Wagen mittels der Achsenköpfe und tragen die Achslager mittels der Zapfen, Achsschenkel oder Achshälse. Die Teile zwischen den Achsenköpfen und Zapfen heißen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Brücke — Brücke, Bauwerk, dazu bestimmt, einen Verkehrsweg über ein Hindernis so zu führen, daß unterhalb der geschaffenen Bahn ein freier Raum verbleibt. Je nach der Art des über die Brücke geführten Verkehrsweges unterscheidet man als erste Hauptgruppe… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.