Atlantic-Lokomotiven

Atlantic-Lokomotiven, international übliche Bezeichnung für alle fünfachsigen Schnellzuglokomotiven, mit zweiachsigem Drehgestell vorne, zwei gekuppelten Adhäsionsachsen und Laufachse unter der Feuerbüchse.

Nach der vom VDEV. aufgestellten einheitlichen Bezeichnung für Lokomotiven ist die die Atlantic-Lokomotiven kennzeichnende Achsanordnung gegeben durch 2. B. 1.

Auf dem Kontinente wurde die erste Lokomotive dieser Bauart von der Lokomotivfabrik Wiener-Neustadt im Jahre 1895 für die k. k. priv. Ferdinand-Nordbahn geliefert. Die Bezeichnung »Atlantic« fand diese Type aber erst nach der in demselben Jahre von Baldwin in Philadelphia für die »Atlantic Coast Line« gebauten 2. B. 1 Lokomotive (erste Ausführung in Amerika). Im Zusammenhang mit dem Namen dieser Bahn wurde für diese Type, die nach den damaligen Verkehrsanforderungen die geeignetste Schnellzuglokomotive darstellte, die Klassenbezeichnung »Atlantic« gewählt. S. auch: Achsanordnung, Lokomotivbezeichnung und Lokomotive.

Gölsdorf.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlantic (Lokomotive) — Die erste europäische Atlantic, Reihe IId der österreichischen Kaiser Ferdinands Nordbahn (1895) …   Deutsch Wikipedia

  • CGR-Klasse 4 (Atlantic) — JNR Nr. 6600 bis 6623 Nummerierung: 6600–6623 Anzahl: 24 Hersteller: Baldwin Baujahr(e): 1897 …   Deutsch Wikipedia

  • Montréal, Maine and Atlantic Railway — Die Montréal, Maine und Atlantic Railway (MMA) ist eine US amerikanische regionale Eisenbahngesellschaft in Maine, Vermont, Neubraunschweig und Québec. In Kanada firmiert das Unternehmen unter Montréal, Maine Atlantic Canada Company. Sitz des… …   Deutsch Wikipedia

  • Montreal, Maine and Atlantic Railway — Die Montreal, Maine und Atlantic Railway (MMA) ist eine US amerikanische regionale Eisenbahngesellschaft in Maine, Vermont, New Brunswick und Québec. In Kanada firmiert das Unternehmen unter Montreal, Maine Atlantic Canada Company. Sitz des… …   Deutsch Wikipedia

  • DRG-Baureihe 14.0 — S 8, S 9 (Preußen) DRG Baureihe 14.0 Nummerierung: DRG 14 001, 002, 031 Anzahl: 99, davon 2 S8 Hersteller: Hanomag Baujahr(e): 1908ff. Ausmusterung: 1926 Bauart: S 8: 2 B1 h4v S 9: 2 B1 n4v Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische S 8 — S 8, S 9 (Preußen) DRG Baureihe 14.0 Nummerierung: DRG 14 001, 002, 031 Anzahl: 99, davon 2 S8 Hersteller: Hanomag Baujahr(e): 1908ff. Ausmusterung: 1926 Bauart: S 8: 2 B1 h4v S 9: 2 B1 n4v Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • DRG-Baureihe 14.3 — Sächsische X H1 DRG Baureihe 14.3 Nummerierung: X H1: 81–98 DRG 14 301–317 Anzahl: 18 Hersteller: Sächsische Maschinenfabrik Baujahr(e): 1909–1913 Ausmusterung: 1932 Bauart: 2 B1 h2 Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische S 9 — S 8, S 9 (Preußen) DRG Baureihe 14.0 Nummerierung: DRG 14 001, 002, 031 Anzahl: 99, davon 2 S8 Hersteller: Hanomag Bauja …   Deutsch Wikipedia

  • Sächsische X H1 — DRG Baureihe 14.3 Nummerierung: X H1: 81–98 DRG 14 301–317 Anzahl: 18 Hersteller: Sächsische Maschinenfabrik Baujahr(e): 1909–1913 Ausmusterung: 1932 Bauart: 2 B1 h2 Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • MILW-Klasse A — Milwaukee Road Klasse A Anzahl: 4 Hersteller: ALCO Baujahr(e): 1935–1937 Ausmusterung: 1949, 1951 Bauart: 2 B1 h2 Länge: 27.020 mm Dienstmasse: 131,5 t Reib …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”