Betriebsausweichen


Betriebsausweichen

Betriebsausweichen (passing places; points d'évitement; punti di scambio dei treni). Stationsanlagen, die keine Einrichtungen für die Abwicklung des öffentlichen Personen- und Güterverkehrs umfassen und hauptsächlich bei eingleisigen Bahnen mit dichtem Zugverkehr und bei größerer Entfernung der dem öffentlichen Verkehr dienenden Bahnhöfe zwischen diesen zur Ermöglichung von Zugskreuzungen oder des Vorfahrens von Zügen hergestellt werden. Derartige Anlagen werden daher auch in der einfachsten Form von Zwischenstationen angelegt und nur insoweit mit Hochbauten ausgerüstet, als solche für die Unterkunft der Bediensteten erforderlich sind. Was die Gleisanlage betrifft, so wird außer dem durchlaufenden Hauptgleis vielfach nur ein nach der Länge der in Betracht kommenden Züge bemessenes Nebengleis (Ausweich- oder Vorfahrgleis) angelegt. Will man das gleichzeitige Kreuzen, bzw. Vorfahren mehrerer Züge ermöglichen, so werden die B. mit der entsprechenden Zahl von Nebengleisen versehen (s. Bahnhöfe).

Die B. werden oft auch aus militärischen Rücksichten zur Ermöglichung der Abwicklung eines dichteren Kriegsfahrordnungsverkehrs angelegt und in solchen Fällen nicht selten mit Stutzgleisen zur Abstellung einzelner Wagen oder Zugteile versehen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betriebsausweichen — Betriebsausweichen, solche Ausweichgleise, die nur inneren Betriebszwecken außerhalb der eigentlichen Bahnhöfe dienen, beispielsweise um auf eingleisigen Bahnen zwischen weit voneinander entfernten Bahnhöfen nochmals eine Begegnung oder… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bahnstrecke Wien-Salzburg — Wien Westbahnhof–St. Pölten Hbf–Linz Hbf–Salzburg Hbf Kursbuchstrecke (ÖBB): 100 Wien Westbahnhof–Linz Hauptbahnhof 101 Linz Hauptbahnhof–Salzburg Hauptbahnhof 110 Wien Westbahnhof–St. Pölten Hauptbahnhof Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wien–Salzburg — Wien Westbahnhof–St. Pölten Hbf–Linz Hbf–Salzburg Hbf Kursbuchstrecke (ÖBB): 100 Wien Westbahnhof–Linz Hauptbahnhof 101 Linz Hauptbahnhof–Salzburg Hauptbahnhof 110 Wien Westbahnhof–St. Pölten Hauptbahnhof Streckennummer …   Deutsch Wikipedia

  • Ferrovia Trento-Male — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Ferrovia Trento-Malè — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Ferrovia Trento–Malè — Trento–Marilleva Streckenlänge: 66,04 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Stromsystem: 3 kV = Maximale Neigung: 50 ‰ Minimaler Radius: 80 m Höchstgeschwindigkeit: 90 …   Deutsch Wikipedia

  • Lokalbahn Trient–Malè — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Nonstalbahn — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurbahn Trento-Malé-Marilleva — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalspurbahn Trient-Malè-Marilleva — Ferrovia Trento–Malè Geografische Daten Kontinent Europa Land: Italien Region: Trentino Südtirol Streckendaten Spurweite …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.