Bremsleitungswagen

Bremsleitungswagen (vehicle fitted with brake pipes only not braked; véhicule à conduite blanche; veicolo d'allacciamento della condotta dei freni) sind die für durchgehende Bremsen zur Verbindung der Bremsapparate eingerichteten Wagen.

Die B. sind demnach für Druckluft- und Luftsaugebremsen mit Luftleitungsrohren, für Dampfbremsen mit Dampfleitungsrohren, für Friktionsbremsen mit Bremszugleinen u. dgl. und stets an beiden Stirnseiten mit den erforderlichen Kuppelungsstücken für die Verbindung der Leitung von einem Wagen zum andern versehen. Die B. selbst sind jedoch nicht bremsbar (s. Bremsen).


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bremsleitungswagen — Bremsleitungswagen, mit Leitungsröhren versehene Wagen, die derart eingerichtet sind, daß sie in die mit durchgehenden Bremsen versehenen Eisenbahnzüge eingeteilt werden können, ohne selbst Bremswagen zu sein; s. Bremsen für Eisenbahnfahrzeuge …   Lexikon der gesamten Technik

  • Leitungswagen — ist ein Begriff aus der Eisenbahntechnik und bezeichnet Wagen, die nur die Leitungen zu gewissen Einrichtungen ohne letztere selbst besitzt. So hat der Bremsleitungswagen keine Bremse die beim Abbremsen des Zuges wirksam wird, besitzt aber eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Leitungswagen — Leitungswagen, Fahrzeuge, die nur die Leitungen zu gewissen Einrichtungen ohne letztere selbst besitzen; z.B. Wagen mit Dampfleitungsrohren für die Dampfheizung ohne Heizkörper, Wagen mit Rohrleitungen für Bremsen ohne sonstige Bremseinrichtung… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”