Controlling Interest

Controlling Interest, eine in den Vereinigten Staaten eigentümliche Art der Vereinigung von Eisenbahngesellschaften unter gemeinsamer Verwaltung. Die eine Gesellschaft erwirbt so viele stimmberechtigte Aktien der Gesellschaft, mit der sie zusammen arbeiten will, daß sie über die Mehrheit ihrer Aktien in den Generalversammlungen verfügt. Da gesetzlich jede Aktie eine Stimme hat, und eine Vertretung der Aktionäre unbeschränkt zulässig ist, so begegnet ein solches Verfahren in der Regel keinen Schwierigkeiten. Während die so vereinigten Eisenbahnen für den Uneingeweihten und nach außen hin scheinbar selbständig weiter bestehen, werden sie tatsächlich einheitlich von der erwerbenden Gesellschaft verwaltet. Vielfach findet dies auch darin Ausdruck, daß dieselben Personen an der Spitze der verschiedenen Unternehmungen stehen. Der Grund derartiger Maßnahmen ist meist der folgende: Durch Staatsgesetze, durch Konzessionen werden zuweilen vollständige, d.h. auch formelle Verschmelzungen verschiedener Unternehmungen untersagt. Bei der Abneigung zahlreicher Bevölkerungskreise gegen die Monopole sucht man deren Umsichgreifen durch solche Verbote zu vermeiden. Durch Erwerb eines C. an der Unternehmung, mit der man sich vereinigen will, wird das Verbot der Verschmelzung umgangen und derselbe Zweck erreicht. Eine formelle Trennung der Unternehmungen erleichtert auch unter Umständen die materielle Trennung, wenn eine der Gesellschaften schlechte Geschäfte macht.

Literatur: Special Report, Nr. 1, der Interstate Commerce Commission über Intercorporate relationships of Railways in the United States as of June 1906. Washington 1908.

v. der Leyen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • controlling interest — ➔ interest * * * controlling interest UK US noun [C, usually singular] FINANCE, STOCK MARKET ► if someone has a controlling interest in a company, they own enough shares in it to control its management: have/own/hold a controlling interest (in… …   Financial and business terms

  • controlling interest — see interest 1 Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996 …   Law dictionary

  • Controlling interest — (engl.), in Nordamerika eine Art der Verschmelzung verschiedener Eisenbahnunternehmungen, die darin besteht, daß die eine Gesellschaft so viele Aktien der andern erwirbt, daß sie nun die Mehrheit in der Generalversammlung besitzt. Mittels der C.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Controlling interest — Accountancy Key concepts Accountant · Accounting period · Bookkeeping · Cash and accrual basis · Cash flow management · Chart of accounts  …   Wikipedia

  • controlling interest — con.trolling interest n [C usually singular] if you have a controlling interest in a company, you own enough ↑shares to be able to make decisions about what happens to the company controlling interest in ▪ The firm paid over $10 million for a… …   Dictionary of contemporary English

  • controlling interest — An interest in a company that gives a person or another company control of it. To have a controlling interest in a company, a shareholder would normally need to own or control more than half the voting shares. However, in practice, a shareholder… …   Accounting dictionary

  • controlling interest — An interest in a company that gives a person or another company control of it. To have a controlling interest in a company, a shareholder would normally need to own or control more than half the voting shares. However, in practice, a shareholder… …   Big dictionary of business and management

  • controlling interest — UK [kənˌtrəʊlɪŋ ˈɪntrəst] / US [kənˌtroʊlɪŋ ˈɪntrəst] noun [countable, usually singular] Word forms controlling interest : singular controlling interest plural controlling interests business a situation in which someone owns enough shares in a… …   English dictionary

  • controlling interest — noun ownership of more than 50% of a corporation s voting shares • Hypernyms: ↑interest, ↑stake * * * conˌtrolling ˈinterest [controlling interest] noun usually singular the fact of owning enough shares in a company to be able t …   Useful english dictionary

  • Controlling Interest — When one shareholder or a group acting in kind holds a high enough percentage of ownership in a company to enact changes at the highest level. By definition, this figure is 50% of the outstanding shares or voting shares, plus one. However,… …   Investment dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”