Drehweichen

Drehweichen (sector turntables; plaques turnantes à rotation limitée; piattaforme girevole a rotazione limitata), Drehscheiben in Kreissektorenform, die zuweilen Anwendung finden, wenn der Platz zur Anlage einer vollständigen Scheibe nicht vorhanden ist (s. Drehscheiben).


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehweichen — Drehweichen, veraltete Bezeichnung für Pendeldrehscheiben, die um einen Endpunkt drehbar sind und mit geringem Winkel zwei oder drei zusammenlaufende Gleise verbinden; s. Drehscheiben. Goering …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drehscheibe — Drehscheibe, bei Eisenbahnen, ein bewegliches, um einen Punkt, in der Regel den Mittelpunkt, drehbares Gleisstück; es dient: 1) zum Umwenden von Fahrzeugen, insbes. Lokomotiven; 2) als Gleisverbindung zum Umsetzen von Fahrzeugen in ein andres… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seilbahnen [1] — Seilbahnen, Drahtseilbahnen (s. Drahtseil, Seil) können getrennt werden in Standbahnen, d.h. bodenständige Gleisseileisenbahnen, die einesteils (wie die Zahnstangenbahnen) (s.d.), zu den Berg oder Steilbahnen gehören, andernteils (bei vorwiegend… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Weiche (Verkehrstechnik) — Weichen sind in der Verkehrstechnik Konstruktionen, die bei Verkehrsträgern mit Spurbindung den Transportmitteln oder transportierten Materialien den Übergang von einer Spur auf eine andere ohne Unterbrechung der Bewegung ermöglichen. Es werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”