Dux-Bodenbacher Bahn

Dux-Bodenbacher Bahn (Böhmen), ehemals Privatbahn, gegenwärtig im Staatseigentum und Staatsbetrieb. Die 92 km lange, eingleisige Bahn besteht aus der 1869 konzessionierten, 1871 eröffneten Hauptbahn Dux-Ladowitz-Bodenbach (51∙8 km), dann der 1871 konzessionierten, 1872 eröffneten Linie Ossegg (Abzweigung)-Wiesa-Komotau (34∙3 km), ferner mehreren Verbindungsgleisen (Verbindungsgleis nächst Dux, Verbindungsbahn mit der österr.-ungar. Staatseisenbahngesellschaft in Bodenbach, Schleppbahn zum Elbe-Ufer in Bodenbach, Verbindungskurve nächst Ossegg).

Mit Kundmachung des Handelsministeriums vom 25. Dezember 1891 wurde die staatliche Einlösung mit Wirksamkeit vom 1. Januar 1892 verfügt.

Die Gesellschaft der D. besteht noch heute, jedoch nur mehr als Bergwerksunternehmen.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dux-Bodenbacher Eisenbahn — Das Streckennetz der Dux Bodenbacher Eisenbahn Die k.k. privilegierte Dux Bodenbacher Eisenbahn (tschech.: Duchcovsko podmokelská dráha) war eine private Eisenbahngesellschaft in Österreich. Die einzige Eisenbahnstrecke der Gesellschaft verband… …   Deutsch Wikipedia

  • Dux-Bodenbacher Eisenbahn-Gesellschaft — Das Streckennetz der Dux Bodenbacher Eisenbahn Die k.k. privilegierte Dux Bodenbacher Eisenbahn (tschech.: Duchcovsko podmokelská dráha) war eine private Eisenbahngesellschaft in Österreich. Die einzige Eisenbahnstrecke der Gesellschaft verband… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Ossegg–Dux — Ossegg–Liptitz (Dux)–Ladowitz Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Rakonitz-Protiviner Bahn — Rakovník–Beroun und Zdice–Protivín Kursbuchstrecke (ČD): 174, 200 Streckenlänge: Rakovník–Beroun: 42,027 km Zdice–Protivín: 101,599 km Spurweite: 1435  …   Deutsch Wikipedia

  • Rakonitz-Protivíner Bahn — Rakovník–Beroun und Zdice–Protivín Kursbuchstrecke (ČD): 174, 200 Streckenlänge: Rakovník–Beroun: 42,027 km Zdice–Protivín: 101,599 km Spurweite: 1435  …   Deutsch Wikipedia

  • Dresden-Bodenbacher Eisenbahn — Dresden Neustadt–Děčín hl.n. Doppelstockzug bei der Einfahrt in Kurort Rathen …   Deutsch Wikipedia

  • Rakonitz–Protivíner Bahn — Rakovník–Beroun und Zdice–Protivín Kursbuchstrecke (SŽDC): 174, 200 Streckenlänge: Rakovník–Beroun: 42,027 km Zdice–Protivín: 101,599 km Spurweite: 1435  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Decin-Chomutov — Děčín–Oldřichov u Duchcova–Litvínov–Chomutov Kursbuchstrecke (ČD): 132, 133, 134 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: B2/C4 (2006) Stromsystem: Oldřichov–Louka u Litvínova: 3 kV = Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Osek–Duchcov — Ossegg–Liptitz (Dux)–Ladowitz Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Děčín–Chomutov — Děčín–Oldřichov u Duchcova–Litvínov–Chomutov Kursbuchstrecke (SŽDC): 132, 133, 134 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: B2/C4 (2006) Stromsystem: Oldřichov–Louka u Litvínova: 3 kV = Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”