Abheuern

Abheuern, verb. reg. act. welches, wie das einfache heuern, vornehmlich in Niedersachsen üblich ist, für abmiethen. Einem etwas abheuern.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abheuern — abheuern:1.⇨ausscheiden(4)–2.⇨entlassen(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abheuern — heuern: Die Herkunft des westgerm. Verbs mhd. hūren »mieten; auf einem Mietpferd reiten; in einem Mietwagen fahren«, mnd. hūren, niederl. huren, engl. to hire ist dunkel. Während das Verb im hochd. Sprachraum seit dem 16. Jh. allmählich… …   Das Herkunftswörterbuch

  • abheuern — ạb|heu|ern (Seemannssprache); jemanden abheuern; er hat abgeheuert …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abheuern — ạb|heu|ern <sw. V.; hat: 1. (Seemannsspr.) aus dem Dienst auf einem Schiff entlassen: ein Besatzungsmitglied a. 2. (Seemannsspr.) den Dienst auf einem Schiff aufgeben; abmustern: der zweite Steuermann hat abgeheuert. 3. (ugs.) [jmdm.] jmdn.… …   Universal-Lexikon

  • entlassen — 1. fortlassen, freigeben, freilassen, hinauslassen, [weg]gehen lassen; (ugs.): [he]rauslassen. 2. abbauen, entfernen, fortschicken, kündigen, suspendieren, wegrationalisieren; (ugs.): abschaffen, abstoßen, an die [frische] Luft befördern/setzen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abmiethen — Abmiethen, verb. reg. act. zur Miethe von jemanden nehmen, oder den Gebrauch einer Sache jemanden gegen einen gewissen Miethzins erhalten. Einem ein Pferd, ein Haus, einen Garten, ein Zimmer abmiethen. Nieders. abheuern. Daher die Abmiethung,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Heuern — Heuern, verb. reg. act. im gemeinen Leben, besonders Niedersachsens, miethen, pachten, von Grundstücken. Ein Gut, ein Haus, einen Acker, einen Garten, eine Wiese heuern. Daher die Zusammensetzung Abheuern, Ausheuern und Verheuern. Anm. Im Nieders …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Abheuerung — Ạb|heu|e|rung, die; , en: das Abheuern …   Universal-Lexikon

  • ausscheiden — 1. abbrechen, abdanken, abgehen, sich abmelden, abtreten, aufgeben, aufhören, austreten, beend[ig]en, einstellen, gehen, kündigen, niederlegen, pensioniert werden, verlassen, weggehen, zurücktreten; (ugs.): abspringen, auf/in Rente gehen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • feuern — 1. anfeuern, anheizen, anschüren, einheizen, heizen; (landsch.): einfeuern. 2. schleudern, werfen; (ugs.): ballern, donnern, knallen, pfeffern, schmeißen; (salopp): hauen. 3. abbauen, entfernen, entlassen, fortschicken, kündigen; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”