Abnagen

Abnagen, verb. reg. act. durch Nagen absondern. Das Fleisch abnagen, nehmlich von dem Knochen. Sich die Nägel abnagen. Metonymisch. Einen Knochen abnagen. Figürlich sagt man auch: der Kummer nagt ihm das Herz ab, er wird von heimlichen Kummer verzehret; ingleichen, aber nicht auf die beste Art, sich das Herz abnagen, durch Kummer. Daher die Abnagung, doch nur im eigentlichsten Verstande.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abnagen — abnagen:⇨abbeißen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abnagen — V. (Oberstufe) ein Stück von etw. mit den Zähnen entfernen Beispiel: Der Hund hat das Fleisch vom Knochen abgenagt …   Extremes Deutsch

  • abnagen — kauen; nagen * * * ạb||na|gen 〈V. tr.; hat〉 1. durch Nagen ablösen 2. nagend abbeißen ● einen Knochen abnagen * * * ạb|na|gen <sw. V.; hat: 1. durch Nagen entfernen: die Maus hat ein Stück [von dem Speck] abgenagt. 2. leer nagen: die Knochen …   Universal-Lexikon

  • abnagen — ạb·na·gen (hat) [Vt] 1 jemand / ein Tier nagt etwas (von etwas) ab jemand / ein Tier entfernt etwas von etwas durch Nagen: Der Hund nagte das Fleisch von den Knochen ab 2 jemand / ein Tier nagt etwas ab jemand / ein Tier nagt an etwas, bis… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abnagen — avknage, avknäuele, avnage …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abnagen — ạb|na|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • nagen — abnagen; kauen; mümmeln (umgangssprachlich); mummeln (umgangssprachlich); knabbern; schnurpseln (umgangssprachlich) * * * na|gen [ na:gn̩]: a) <itr.; …   Universal-Lexikon

  • erodieren — auswaschen * * * ero|die|ren 〈V. tr.; hat〉 abnagen, auswaschen, wegschwemmen ● ein Fluss erodiert Land, das Ufer [<lat. erodere „abnagen, wegbeizen“] * * * ero|die|ren <sw. V.> [lat. erodere = weg , ausnagen] (Geol.): 1. <hat> den… …   Universal-Lexikon

  • abknabbern — ạb||knab|bern 〈V. tr.; hat〉 in kleinen Bissen abbeißen ● einen Knochen abknabbern die letzten Fleischreste davon abbeißen * * * ạb|knab|bern <sw. V.; hat (ugs., fam.): 1. in kleinen Bissen abbeißen: ich knabbere gern die knusprige Brotrinde… …   Universal-Lexikon

  • abfieseln — ạb|fie|seln <sw. V.; hat [zu veraltet fiseln = nagen]: 1. (südd., österr. ugs.) abnagen: einen Knochen a. 2. (ugs.) deutlich, vernichtend besiegen: im Hinspiel hatten sie den Erzrivalen mit 5 : 1 abgefieselt. * * * ạb|fie|seln <sw. V.;… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”