Abordnen

Abordnen, verb. reg. act. mit einem Befehle oder mit Vollmacht abschicken. Einen Bevollmächtigten, einen Bothen abordnen. Ein Abgeordneter, der von einem Höhern zwar mit Vollmacht, aber ohne einen bestimmten öffentlicheren Charakter abgeschicket worden, mit einem Lat. Worte ein Deputirter. Vermuthlich mehr von dem Franz. Ordre, Befehl, als vom Lat. ordo, Ordnung. Daher die Abordnung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abordnen — ↑abkommandieren, ↑delegieren, ↑deputieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • abordnen — V. (Mittelstufe) jmdn. irgendwohin entsenden Synonyme: delegieren, schicken, abstellen Beispiel: Er wurde zur Arbeit in der Zweigstelle der Firma abgeordnet …   Extremes Deutsch

  • abordnen — abkommandieren (meist milit.); schicken; delegieren; deputieren; entsenden; aussenden; beordern * * * ab|ord|nen [ ap|ɔrdnən], ordnete ab, abgeordnet <tr.; hat: dienstlich entsenden: jmdn. zu einer Versammlung abordnen. Syn.: ↑ …   Universal-Lexikon

  • abordnen — abstellen, befehlen, beordern, bestellen, bitten, delegieren, deputieren, entsenden, hinbeordern, kommandieren, kommen lassen, schicken, vorladen, zitieren; (geh.): bescheiden; (salopp): antanzen lassen; (geh. veraltend): entbieten; (bes. Amtsspr …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abordnen — ạb·ord·nen (hat) [Vt] jemanden (zu / nach etwas) abordnen jemanden offiziell beauftragen, irgendwohin zu gehen ≈ delegieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abordnen — ordnen: Das Verb (mhd. ordenen, ahd. ordinōn »in Ordnung bringen, gehörig einrichten; anordnen usw.«) ist aus lat. ordinare »in Reihen zusammenstellen, ordnen; anordnen« entlehnt. Dies ist von lat. ordo (ordinis) »Reihe; Ordnung; Rang, Stand«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • abordnen — ạb|ord|nen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • entsenden — abordnen, ausschicken, aussenden, beordern, delegieren, deputieren, hinbeordern, hinschicken, kommandieren, schicken, senden; (geh.): bescheiden; (geh. veraltend): entbieten; (meist Militär): abkommandieren. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • deputieren — abkommandieren (meist milit.); schicken; delegieren; abordnen; entsenden; aussenden; beordern * * * de|pu|tie|ren 〈V. tr.; hat〉 abordnen [<lat. deputare „jmdm. etwas bestimmen, zuweisen“] * * * de|pu|tie|ren <sw. V.; …   Universal-Lexikon

  • abkommandieren — auswählen; detachieren (fachsprachlich); schicken; delegieren; abordnen; deputieren; entsenden; aussenden; beordern * * * ab|kom|man|die|ren [ apkɔmandi:rən], kommandierte ab, abkommandiert <tr.; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”