Abputzen

Abputzen, verb. reg. act. überhaupt, den Putzen und die hervor ragende Unreinigkeit wegschaffen. Besonders, 1) den Putzen an dem Lichte wegnehmen. Das Licht abputzen, oder putzen. 2) Glatt, eben machen; so heißt bey den Mäurern abputzen, den angeworfenen Kalk mit dem Reibebrete gleich aus einander streichen. 3) In noch weiterm Umfange der Bedeutung, als unrein, untauglich wegschaffen. Die Unreinigkeiten abputzen. Noch mehr aber metonymisch, gehörig reinigen, säubern. Die Weinstöcke abputzen. Ein Gefäß abputzen. Die Wurzeln eines Baumes umher abputzen. 4) Figürlich, einen wacker abputzen, ihm einen derben Verweis geben, im gemeinen Leben. S. auch Ausputzer.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abputzen — (Maur.), eine Mauer mit Kalk bewerfen, daher Abputz, so v.w. Kalkbewurf …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abputzen — V. (Mittelstufe) den Schmutz von etw. entfernen Beispiel: Die Mutter hat dem Kind die Hände abgeputzt …   Extremes Deutsch

  • abputzen — ạb·put·zen (hat) [Vt] 1 etwas (von etwas) abputzen meist Schmutz von etwas entfernen: die Erde von den Schuhen abputzen 2 etwas abputzen etwas durch Wischen oder Bürsten sauber machen: Putz dir die Schuhe ab, bevor du ins Haus gehst! …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abputzen — ab|put|zen [ appʊts̮n̩], putzte ab, abgeputzt <tr.; hat: a) putzend entfernen: den Schmutz [von der Wand] abputzen. b) putzend säubern: sich die Schuhe abputzen. * * * ạb||put|zen 〈V. tr.; hat〉 1. gründlich säubern, putzen 2. mit Putz… …   Universal-Lexikon

  • abputzen — 1. abbürsten, abreiben, abscheuern, abwischen, auswischen, entfernen, putzen, reinigen, sauber machen, säubern, waschen, wegputzen, wegwischen, wischen; (ugs.): abschrubben, schrubben. 2. mörteln, verputzen; (Bauw.): berappen, bewerfen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abputzen — * Einen abputzen. D.h. zurecht weisen, abstrafen. Frz.: Traiter quelqu un en enfant de bonne maison. (Lendroy, 660.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • abputzen — abputzenv 1.jnabputzen=jnheftigzurechtweisen,entwürdigendanherrschen.⇨putzen.19.Jh.,vorwiegendschülundsold. 2.etwabputzen=etwbisaufdenletztenRestverzehren.⇨putzen.1900ff. 3.etwabputzen=etwstehlen.Vgl⇨wegputzen;analogzu⇨abstauben2.1920ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abputzen — avputze, avwäsche …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abputzen — ạb|put|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abputzen (sich — die Hände an/bei etw. a.) [å:buzzn/åbbuzzn] einen Vorteil aus etwas ziehen, sich an etwas bereichern …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”