Abschützen

Abschützen, verb. reg. act. 1) Den Lauf des Wassers vermittelst des Schutzbretes hemmen. Einen Bach, einen Teich abschützen. Dann auch figürlich im Berg- und Hüttenbaue, die Bälge, das Kunstgezeug abschützen, ihre Bewegung durch Hemmung des Wassers aufhalten, sie abhängen. 2) Durch Aufziehung des Schutzbretes ablassen. So sagt man auch, einen Teich, einen Fluß abschützen. Daher die Abschützung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschützen — Abschützen, 1) (Mühlenw.), die Wasser durch Niederlassen des Schutzbretes von dem Gerinne abhalten, daß die Wasserräder still stehen; 2) (Hüttenw.), die Blasebälge aushängen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anschützen — Anschützen, eine Mühle od. durch Wasserräder getriebene Maschine, durch Aufziehung des Schutzbretes wieder in Gang bringen. Gegensatz: Abschützen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausbrennen — Ausbrennen, 1) einen Stoff verbrennen, um die einen seiner Bestandtheile zu vernichten u. die[37] anderen reiner zu erhalten, so z.B. Gold u. Silbertressen, wo die Seidenfäden vernichtet u. das Metall erhalten wird; 2) einen Schornstein, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausstoßen — Ausstoßen, 1) beim Fechten auf Stich den ersten Stoß (Ausstoß) thun; 2) (Hüttenb.), nach dem Abschützen der Gebläse die Vorwand des Ofens einschlagen, um ihn ausschlagen zu können; 3) (Hukm.), dem Hute durch Anformen u. Ausfausten die Kunstform… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Futterblech — Futterblech, 1. Einlage beim Abschützen und Schroten der Werkstücke in Steinbrüchen, dient zum Schütze des Steines beim Eintreiben der Eisenkeile, um ein Ausbrechen der Steinkanten zu verhüten; 2. fälschlich für First und Gratblech; 3.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schützen — Schützen, verb. reg. act. welches in einer doppelten Bedeutung üblich ist. 1) Den Lauf des Wassers durch einen Damm oder ein vorgelegtes Hinderniß aufhalten oder hemmen. Das Wasser schützen. Daher die Zusammensetzungen abschützen, vorschützen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”