Abschießen

Abschießen, verb. irreg. S. Schießen, welches in gedoppelter Gattung üblich ist.

1) Als ein Activum. (a) Durch eine schnelle sausende Bewegung herab oder forttreiben. Einen Pfeil, einen Bolzen abschießen. Dann aber auch metonymisch, von allerley Schießgewehren. Einen Bogen, eine Armbrust, eine Flinte, eine Büchse, eine Kanone abschießen. (b) Vermittelst eines Schusses absondern. Einen Vogel abschießen, von der Stange. Einem eine Hand, den Fuß, den Arm u.s.f. abschießen. (c) Im Jagdwesen, alles eingestellte Wild niederschießen, und dadurch einer großen Jagd ein Ende machen; abschießen, ein Abschießen halten, welches auch abjagen, und ausschießen genannt wird. (d) Einen abschießen, näher am Ziele treffen als er, und ihn dadurch des Preises berauben.

2. Als ein Neutrum. (a) Mit dem Hülfsworte seyn. (1) Mit einer schnellen schießenden Bewegung herab fallen, besonders von dem Wasser. Das Dach muß abhängig seyn, damit das Wasser abschießen könne. (2) Figürlich von den Farben, sein erstes Ansehen verlieren, an der Luft lichter werden, verschießen. Die Farbe ist sehr abgeschossen. Diese Farbe wird nicht so leicht abschießen. (b) Mit dem Hülfsworte haben, zum letzten Mahle schießen; bey den Schützen-Compagnien.

Daher die Abschießung in den Bedeutungen des Activi.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abschießen — V. (Mittelstufe) ein Geschoss abfeuern Beispiel: Er hat die Patrone abgeschossen. Kollokation: eine Signalrakete abschießen abschießen V. (Mittelstufe) etw. durch Schießen zerstören Beispiel: Das Flugzeug wurde über der Nordsee abgeschossen.… …   Extremes Deutsch

  • Abschießen — Abschießen, von Farben, so v.w. Verschießen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abschießen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • starten Bsp.: • Die Raumfähren werden von Cape Canaveral aus gestartet …   Deutsch Wörterbuch

  • abschießen — abfeuern; auf den Weg bringen; abballern (umgangssprachlich); totschießen; erschießen; über den Haufen schießen (umgangssprachlich); abknallen (umgangssprachlich); niederschießen; …   Universal-Lexikon

  • abschießen — ạb·schie·ßen (hat) [Vt] 1 etwas abschießen etwas (z.B. einen Pfeil oder eine Rakete) in Bewegung setzen 2 etwas abschießen eine Schusswaffe benutzen <eine Pistole, ein Gewehr o.Ä. abschießen> 3 ein Tier abschießen ein wildes Tier mit einem …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschießen — 1. abdrücken, abfeuern, hinausjagen, hinausschießen, losschießen, schießen. 2. a) erschießen, niederschießen, töten; (geh.): erlegen, niederstrecken; (ugs.): totschießen, über den Haufen knallen/schießen, zusammenschießen; (salopp): abknipsen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abschießen — abschießenv 1.tr=denFußballkraftvolltreten.⇨schießen.1920ff.sportl. 2.tr=eineRundfunk ,Fernsehsendungausstrahlen.WieeinGeschoßausdemRohroderLaufentlassenwird,wirdaucheineSendunggestartet.Rundfunkspr.1920ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abschießen — avscheeße …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abschießen — ạb|schie|ßen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Den Vogel abschießen —   Die Wendung bezieht sich darauf, dass früher bei volkstümlichen Schützenfesten auf einen Holzvogel auf einer Stange geschossen wurde. Wer den Vogel von der Stange herunterschoss, wurde Schützenkönig. Die umgangssprachliche Wendung wird heute… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”