Abschwören

Abschwören, verb. irreg. act. S. Schwören. 1) Einen Eid abschwören, ihn ablegen, die Eides-Formel feyerlich nachsprechen. 2) Sich eidlich von etwas los sagen, es verschwören. Seine Religion, eines Dienste, einen Irrthum abschwören. 3) Eine Sache eidlich, mit einem feyerlichen Schwure läugnen. Einen Diebstahl, ein empfangenes Darlehn, einen Wechsel, eine Schuld, seine Hand, seine Unterschrift u.s.f. abschwören. Hierher gehöret wohl auch die niedrige R.A. da man von einem in Ansehung der Eide leichtsinnigen Menschen sagt: er sollte dem Teufel wohl ein Bein abschwören. Daher die Abschwörung in allen obigen Bedeutungen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abschwören — V. (Aufbaustufe) sich durch einen festen Vorsatz von etw. lossagen Synonyme: abrücken, aufgeben, entsagen (geh.) Beispiel: Er hat seiner Heimat abgeschworen. Kollokation: der Gewalt abschwören …   Extremes Deutsch

  • Abschwören — (Rechtsw.), 1) eidlich bekräftigen, daß man sich eines beschuldigten Verbrechens nicht schuldig gemacht habe (Reinigungseid), od. eine Forderung zu leisten nicht verbunden sei; 2) die Unterschrift einer Urkunde a., mittelst eines Eides für unecht …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abschwören — Abschwören, sich durch einen Eid von einem angeschuldigten Vergehen reinigen. 2. Die bestimmt ausgesprochene Verwerfung des bisherigen Irrthums, welchen die Kirche von allen Häretikern verlangt, welche in ihre Gemeinschaft aufgenommen werden… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Abschwören — Abschwörung; Entsagung * * * ab|schwö|ren [ apʃvø:rən], schwor ab, abgeschworen <itr.; hat: sich [mit einem Schwur] (von jmdm., etwas) lossagen: dem Teufel, dem Alkohol, einem Laster abschwören. Syn.: ↑ entsagen (geh.). * * * ạb||schwö|ren 〈V …   Universal-Lexikon

  • abschwören — entsagen; widerrufen * * * ab|schwö|ren [ apʃvø:rən], schwor ab, abgeschworen <itr.; hat: sich [mit einem Schwur] (von jmdm., etwas) lossagen: dem Teufel, dem Alkohol, einem Laster abschwören. Syn.: ↑ entsagen (geh.). * * * ạb||schwö|ren 〈V.… …   Universal-Lexikon

  • abschwören — ạb·schwö·ren (hat) [Vi] etwas (Dat) abschwören geschr; eine schlechte Angewohnheit, eine Einstellung aufgeben ≈ sich von etwas lossagen <dem Alkohol, einem Glauben abschwören> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschwören — 1. abrücken, aufgeben, fahren/fallen lassen, sich lossagen, sich trennen von, verwerfen, verzichten; (geh.): absagen, sich einer Sache begeben/entäußern, entsagen; (ugs.): aufstecken, stecken, streichen, sich verabschieden von; (abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abschwören — avschwöre …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abschwören — ạb|schwö|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Abschwören — Er schwört dem Teufel ein Ohr ab …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”