Abschweifen

Abschweifen, verb. reg. Es ist:

I. Ein Activum. 1) Im Wasser abspülen. Fische, Garn, Wäsche abschweifen. Bey der Zubereitung der rohen Seide heißt abschweifen oder absieden auch, die rohen Seidenhäuschen in warmes Wasser einweichen.


‒ So soll der Thränensee

Auch schweifen von mir ab die Flecken meiner Sünden,

Opitz.


2) Bey den Tischlern, mit der Schweifsäge krumm ausschneiden, ausschweifen.

II. Ein Neutrum, mit dem Hülfsworte seyn, sich weit von einem Gute entfernen; nur selten. Von dem Wege der Tugend, von der Wahrheit abschweifen. Im Oberdeutschen bedeutet es auch sich in einem Vortrage von seinem Gegenstande entfernen, ausschweifen, eine Digression machen; in welchem Verstande es aber im Hochdeutschen ungewöhnlich ist. So auch die Abschweifung in beyden Bedeutungen.

Anm. Aus dem Haltaus erhellet, daß Abschweif und das Beywort abschweifig ehedem auch in der Bedeutung der Abweichung von der schuldigen Treue gebraucht worden.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abschweifen — Abschweifen, die Cocons in dem Kessel mit einem Besen umrühren; s. Seide …   Pierer's Universal-Lexikon

  • abschweifen — ↑ schweifen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abschweifen — V. (Oberstufe) von einem bestimmten Thema abkommen Beispiele: Du bist zu weit vom ursprünglichen Faden abgeschweift. Ihre Gedanken schweiften immer wieder ab, deswegen konnte sie dem Unterricht nicht richtig folgen …   Extremes Deutsch

  • abschweifen — abweichen * * * ab|schwei|fen [ apʃvai̮fn̩], schweifte ab, abgeschweift <itr.; ist: vorübergehend [vom eigentlichen Ziel] abweichen: der Redner schweifte vom Thema ab. Syn.: ↑ abkommen. * * * ạb||schwei|fen 〈V.〉 I 〈V. intr.; ist〉 1. abkommen …   Universal-Lexikon

  • abschweifen — 1. abkommen, abweichen; (geh.): abgleiten, abirren; (veraltend): abgeraten. 2. den Faden verlieren, sich [ins Uferlose] verlieren, vom Hundertsten ins Tausendste kommen, vom Thema abkommen. * * * abschweifen:1.〈sichnichtaufetw.konzentrieren[können… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abschweifen — ạb·schwei·fen (ist) [Vi] von etwas abschweifen sich vom Thema entfernen (und eine Zeitlang von etwas anderem reden) || hierzu Ạb·schwei·fung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abschweifen — avkumme (vum Thema), avschweife …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abschweifen — ạb|schwei|fen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • abkommen — a) abdriften, abtreiben, abweichen, den Kurs verlassen, den Weg/die Richtung verlieren, sich entfernen, sich verfahren, sich verirren, sich verlaufen; (geh.): abgleiten, abirren, abschweifen; (veraltend): abgeraten. b) auf Abwege geraten, den… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Thema — Problemstellung; Fragestellung; Aufgabe; Problematik; Angelegenheit; Sache; Problem; Anliegen; Causa; Themenbereich; Themenkreis; Kernaus …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”