Abträufeln

Abträufeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfswort seyn, welches eigentlich das Frequentativum und Diminutivum von dem ungewöhnlichen abtraufen ist, wofür man im Hochdeutschen abtriefen sagt; in Gestalt kleiner Tropfen herab fallen. Das Wasser abträufeln lassen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abträufeln — ạb||träu|feln 〈V. intr.; ist; selten〉 abtropfen …   Universal-Lexikon

  • Regentraufe — am Luftballon, ausgezackte Stoffbahn, welche unterhalb des Aequators am Freiballon angenäht ist, um ein Abträufeln des Regenwassers außerhalb des Ballonkörpers zu erzwingen. Béjeuhr …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rückkühlanlagen [1] — Rückkühlanlagen, Einrichtungen, die dazu dienen, warmgewordenes Wasser wieder abzukühlen, d.h. in den Anfangszustand zurückzukühlen, um es von neuem als Kühlwasser verwenden zu können (s.a. Gradierwerke). Am häufigsten werden diese Einrichtungen… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”