Abweg, der

Der Abwèg, des -es, plur. die -e. 1) Eigentlich, ein Weg, der von dem rechten Wege abführet, ingleichen, ein Nebenweg, Umweg, wie auch ein Schleifweg. Die Straße hat viele Abwege. Durch Abwege entkommen. Einen Abweg nehmen, fahren, reiten. 2) Figürlich, was der Tugend, der Rechtschaffenheit u.s.f. entgegen gesetzt ist. Der junge Mensch ist auf Abwege gerathen, auf Ausschweifungen. Abwege suchen, leere Ausflüchte.

Anm. Von Abweg, beym Ottfried auuigg, hatte man ehedem auch ein Beywort, welches böse, verderbt bedeutete. Auuekkiu Slahta, gebraucht Notker für ein verderbtes Geschlecht, und bey dem Verelio bedeutet afvega, verborgen, geheim. Man findet in der Oberdeutschen Mundart auch das Nebenwort abwegs, welches aber im Hochdeutschen unbekannt ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abweg — Abweg,der:1.⇨Irrweg–2.aufAbwegegeraten/kommen:a)⇨abschweifen(1)–b)⇨verkommen(1);aufAbwegebringen/führen:⇨verführen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Abweg — im unfallrechtlichen Sinn Ein Abweg liegt vor, wenn der Versicherte einen Weg einschlägt, der zunächst in die entgegengesetzte Richtung führt als zum versicherten Ziel oder an diesem vorbei weiterführt. Siehe auch: Umweg, Unfallversicherung,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abweg — Irrweg; Holzweg * * * Ạb|weg 〈m. 1〉 1. Umweg 2. Irrweg ● Abwege 〈fig.〉 moralisch nicht einwandfreies Handeln; jmdn. auf Abwege führen; auf Abwege geraten * * * Ạb|weg, der; [e]s, e <meist Pl.>: moralisch oder gedanklich falscher Weg,… …   Universal-Lexikon

  • Nebenweg, der — Der Nêbenwêg, des es, plur. die e, ein Weg, welcher neben einem andern gehet. Ingleichen ein dem Hauptwege nach oder untergeordneter Weg. Zuweilen auch figürlich für Abweg …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Unweg, der — Der Unwêg, des es, plur. die e, ein ungebahnter Weg, ingleichen ein falscher Weg, ein Irrweg, Abweg. Er macht sie irre auf einem Unwege, da kein Weg ist, Hiob 12, 24. Er läßt sie in unwegsamen Wüsten irren, Michael. Auf einem Unwege seyn, auf… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Memphis Group — Memphis war eine Gruppe von Designern, die mit den in den 1970er Jahren vorherrschenden Regeln des Funktionalismus, die wiederum eine Fortführung der Moderne der Zwanziger Jahre waren, radikal brachen. Die Gruppe wurde 1980 von Ettore Sottsass… …   Deutsch Wikipedia

  • Irrweg — Abweg, falsche Methode, falsches/verkehrtes Verfahren, Holzweg; (geh.): Abirrung. * * * Irrweg,der:Abweg IrrwegAbweg,Abirrung;ugs.:Holzweg …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Holzweg — Abweg; Irrweg * * * Họlz|weg 〈m. 1〉 1. 〈urspr.〉 nur der Waldwirtschaft dienender Weg, der keine Orte miteinander verbindet 2. 〈fig.〉 falsche Fährte ● da bist du auf dem Holzweg da irrst du dich [<mah. holzwec „Waldweg, Weg, auf dem Holz… …   Universal-Lexikon

  • Irrweg — Abweg; Holzweg * * * Irr|weg [ ɪrve:k], der; [e]s, e: falsches, verkehrtes, nicht zum Ziel führendes Verfahren: einen Irrweg einschlagen; das Vermeiden von Irrtümern und Irrwegen. Syn.: falscher Weg. * * * Ịrr|weg 〈m. 1〉 1. falscher Weg 2.… …   Universal-Lexikon

  • Berufsunfall — Gedenktafel für bei der Arbeit ums Leben gekommene Arbeiter in Manchester (England) Der Arbeitsunfall (andere Bezeichnungen: Betriebsunfall, Berufsunfall) ist neben der Berufskrankheit der zweite Versicherungsfall der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”