Äscher, der

Der scher, des -s, plur. ut nom. sing. 1) Bey den Lohgärbern, gelöschter, durchgesiebter und mit Asche vermischter Kalk; ingleichen ein in die Erde gegrabenes Faß, worin die Häute mit Kalk und Asche geheitzet werden; das Äscherfaß. 2) Bey den Seifensiedern und Wäscherinnen, der Einsatz von Asche und ungelöschtem Kalke, woraus sie ihre Lauge bereiten.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ascher — Ascher,der:⇨Aschenbecher …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ascher (Begriffsklärung) — Ascher ist der Vorname folgender Personen: Ascher, einen der Zwölf Stämme Israels mit dem Stammvater gleichen Namens in der Bibel Ascher ben Jechiel (1250–1327), Talmudgelehrter in Deutschland, Frankreich und Spanien Ascher Ginsberg (1856–1927),… …   Deutsch Wikipedia

  • Ascher ben Jechiel — (* um 1250 im Rheinland; † 24. Oktober 1327 in Toledo), auch unter den Namen Ascheri und Rosch bekannt, war ein mittelalterlicher Talmudist, der in Frankreich, Deutschland und Spanien lebte. Leben und Bedeutung Er studierte zunächst bei seinem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ascher Hütte — DAV Hütte Kategorie I die Ascher Hütte Lage unter dem Blankakopf; Tirol / Österreich; Talort:& …   Deutsch Wikipedia

  • ASCHER, SAUL — (1767–1882), German author, philosopher, and pioneer of religious reform. Ascher was born in Berlin and was heavily influenced by the Kantian philosophy. His first work, Bemerkungen ueber die buergerliche verbesserung der Juden, veranlasst durch… …   Encyclopedia of Judaism

  • Ascher Lemlein — Ascher ben Meir Lemlein Aschkenasi von Reutlingen (* im 15. Jahrhundert; † im 16. Jahrhundert; , auch Lämmlein, Lämmlin, Lemmlein) war ein angeblicher Vorbote des jüdischen Messias. Leben Ascher Lemlein aus Izola (Istrien), tauchte zu Beginn des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ascher [2] — Ascher, 1) Ben Jechiel A., gen. Harosch, Vorsteher der Synagoge zu Rottenburg, flüchtete 1305 nach Toledo, wurde dort Vorsteher der hebräischen Akademie; st. 1321 (n. And. 1328). Er schr.: Anmerk. über den Talmud, herausgeg. Krak. 1571, Fol. 2)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ascher [1] — Ascher (Asser, hebr., »der Glückliche«), Sohn Jakobs von Silpa, Stammvater eines der zwölf israelitischen Stämme. Dieser erhielt bei der Verteilung Kanaans einen schmalen Landstrich längs der Nordküste vom Karmel bis Sidon …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äscher — Äscher, 1) (Lohgerb.), gelöschter, seiner, mit Asche vermischter Kalk, s. Gerberei; 2) (Äscherfaß), ein in die Erde gegrabenes Faß zum Beizen der Häute mit Asche u. Kalk; 3) (Seifens.), Einsatz von Asche u. ungelöschtem Kalke zur Bereitung der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ascher [2] — Ascher, Mischung von Holzasche oder Pottasche mit Ätzkalk zur Bereitung von Lauge; ein Brei aus Ätzkalk zum Enthaaren der Felle, auch wohl die Grube, in der die Felle gekalkt werden; Mischung von Holz , Knochenasche etc. zur Herstellung poröser… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”