Ätzdruck, der

Der Ätzdruck, des -es, plur. die -drücke, bey den Kupferstechern, der erste Abdruck einer geätzten Platte, um zu sehen, ob das Ätzwasser gehörig gewirket hat.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ätzdruck — Ạ̈tz|druck 〈m. 1〉 Druck auf Textilstoffe mittels einer Paste, die bestimmte Farben zerstört * * * Ätzdruck,   Textiltechnik: der Aufdruck oxidierender oder reduzierender (ätzender) Druckpasten auf vorgefärbte Stoffe, der durch örtliche Zerstörung …   Universal-Lexikon

  • Blaudruck — Pulsnitzer Blaudruck im Reservedruck als Tischbänder Blaudruck ist eine alte Technik des Textildrucks, bei der Leinen oder Baumwollstoffe mit Modeln bedruckt werden, wodurch ein blau weißes Muster entsteht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Blaufärberei — Pulsnitzer Blaudruck im Reservedruck als Tischbänder Blaudruck ist eine alte Technik des Textildrucks, bei der Leinen oder Baumwollstoffe mit Modeln bedruckt werden, wodurch ein blau weißes Muster entsteht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kupferstechen — (Kupferstechkunst), die Kunst, auf der Oberfläche einer Kupferplatte ein vertieftes Bild hervorzubringen, welches mittels aufgestrichener Farbe abgedruckt u. somit auf leichte Mühe vervielfältigt werden kann. Die Kupferplatten verfertigen die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Druck — Edition; Auflage; Abdruck; Ausgabe (eines Buches); Fassung; Komprimierung; Kompression; Verdichtung; Pressung; Veröffentlichung; Druckerzeugnis; …   Universal-Lexikon

  • Zinn — (lat. Stannum, chem. Zeichen Sn), metallisches Element, findet sich nicht gediegen, sondern meist an Sauerstoff gebunden als Zinnerz (s.d.). Die Reduktion des Zinnerzes erfolgt unter Zusatz schlackenbildener Materialien in Schacht oder Flammöfen; …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Textildruck — Tex|til|druck, der <o. Pl.>: Stoffdruck. * * * Textildruck,   früher Stoffdruck, Zeugdruck, das Aufbringen (Bedrucken) farbiger Muster auf textile Gewebe nach verschiedenen Techniken. Die älteste Technik des Textildrucks ist der Modeldruck …   Universal-Lexikon

  • Henriquel-Dupont — (spr. ang rikell dilpong), Louis Pierre, franz. Kupferstecher, geb. 13. Juni 1797 in Paris, gest. daselbst 20. Jan. 1892, widmete sich erst der Malerei, wendete sich aber nach dreijährigem Studium in der Werkstatt Pierre Guérins dem Kupferstich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Louis Pierre Henriquel-Dupont — auf einer Bronzemedaille von Pierre Jean David (David d Angers) Louis Pierre Henriquel Dupont (* 13. Juni 1797 in Paris; † 20. Januar 1892 ebenda) war ein französischer Kupferstecher. Leben 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Salpetersäure — Salpetersäure, wichtige Mineralsäure, kommt in der Natur nur in ihren Salzen vor und wird aus Natriumnitrat durch Destillation mit Schwefelsäure gewonnen; Schwefelsäure von 60° B. liefert eine fast farblose, immer etwas Chlor haltende Säure vom… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”