Äugig

Äugig, adj. et adv. Augen habend, ein Wort, welches nur in den Zusammensetzungen einäugig, zweyäugig, hundertäugig, großäugig, triefäugig u.s.f. üblich ist, in den Bergwerken aber auch für sich allein, in der figürlichen Bedeutung für löcherig, bläsig, gebraucht wird.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ...äugig — äu|gig 〈in Zus.; zur Bildung von Adj.〉 mit einer bestimmten Art od. Zahl von Augen versehen, z. B. blauäugig …   Universal-Lexikon

  • -äugig — äu|gig: in Zusb., z. B. bernstein , mehr , viel , zweiäugig …   Universal-Lexikon

  • -äugig — äu·gig im Adj, begrenzt produktiv; mit der genannten Art oder Zahl von Augen, mit der genannten Augenfarbe; blauäugig, braunäugig, grünäugig, rotäugig usw; großäugig, helläugig, scharfäugig, schlitzäugig, einäugig, kuhäugig, rehäugig …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ...äugig — äu|gig (z. B. braunäugig) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • augja- — *augja , *augjaz germ., Adjektiv: nhd. …äugig; ne. …eyed; Rekontruktionsbasis: an., ae., as., ahd; Hinweis: s. *augōn; Quelle: Personenname? (450/550); Etymologie: s …   Germanisches Wörterbuch

  • scheel — [ʃe:l] <Adj.> (ugs.): ablehnende, missgünstige, geringschätzige Gefühle gegenüber jmdm. ausdrückend: seinen Konkurrenten, Gegner mit scheelen Blicken betrachten; Familien mit vielen Kindern werden oft scheel angesehen. * * * scheel 〈Adj.〉 1 …   Universal-Lexikon

  • augida- — *augida , *augidaz germ.?, Adjektiv: nhd. …äugig; ne. …eyed; Rekontruktionsbasis: an.; Hinweis: s. *augōn; Etymologie: s. ing. *okʷ , *okʷi , *okʷen , *okʷn …   Germanisches Wörterbuch

  • Der Besessene — Filmdaten Deutscher Titel Der Besessene Originaltitel One Eyed Jacks Produ …   Deutsch Wikipedia

  • One-Eyed Jacks — Filmdaten Deutscher Titel: Der Besessene Originaltitel: One Eyed Jacks Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1961 Länge: 141 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Zusammenbildung — Unter Zusammenbildung versteht man in der Linguistik eine besondere Form der Wortbildung, genauer der Ableitung, bei der aus einem Syntagma, also einer Wortgruppe, unter Anfügung eines Affixes ein neues Wort entsteht. So wird aus „x fällt Holz“… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”