Überfließen

Ǘberfließen, verb. irreg. neutr. (S. Fließen,) mit dem Hülfsworte seyn, über das gesetzte Ziel fließen; überlaufen. Im Frühlinge, wenn die Ströme überfließen. Der Wein fließt über, über den Rand des Gefäßes hinaus. Der Brunnen fließt über, das Wasser fließet über den Rand des Brunnens. Auch figürlich in der dichterischen Schreibart. Mein Herz fließt von Dankbarkeit und Freude über, nicht überfließet von u.s.f. Schon in dem Tatian ubarfliuzan. Siehe auch Überfluß.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überfließen — V. (Aufbaustufe) geh.: über den Rand eines Gefäßes fließen Synonyme: überlaufen, überquellen, auslaufen Beispiel: Der Bierschaum ist aus dem Glas übergeflossen …   Extremes Deutsch

  • überfließen — überfluten * * * über|flie|ßen [ y:bɐfli:sn̩], floss über, übergeflossen <itr.; ist: a) (von einer Flüssigkeit in einem Gefäß) über den Rand fließen: das Wasser ist übergeflossen. Syn.: ↑ schwappen über, 1↑ überlaufen, 1↑ überströmen. b) …   Universal-Lexikon

  • überfließen — 1. auslaufen, überborden, über die Ufer treten, überfluten, überlaufen, überquellen, überschäumen, überschwappen, übersprudeln, überströmen, überwallen; (geh.): übergehen; (südd.): schwadern, schwatteln; (landsch.): schwippen. 2. einfließen, sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überfließen — ü̲·ber·flie·ßen; floss über, ist übergeflossen; [Vi] etwas fließt über etwas fließt über den Rand eines Gefäßes ≈ etwas läuft über: Das Wasser ist aus der Badewanne übergeflossen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überfließen — üvverfleeße …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • überfließen — über|flie|ßen; das Wasser ist übergeflossen; sie floss über vor Dankbarkeit   über|flie|ßen; das Gelände ist von Wasser überflossen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schwappen — überfließen, überlaufen, überströmen, überwallen; (südd.): schwadern; schwatteln; (landsch.): schwippen; (Med.): fluktuieren. * * * schwappen:⇨plätschern(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schwappen — schwap|pen [ ʃvapn̩], schwappte, geschwappt: 1. a) <itr.; hat (von Flüssigem) sich in etwas hin und her bewegen [und dadurch unter Umständen überfließen]: die Lauge schwappte in der Wanne. Syn.: ↑ wogen (geh). b) <itr.; ist sich schwappend… …   Universal-Lexikon

  • Lampe [1] — Lampe, Vorrichtung, um bei gewöhnlicher Temperatur flüssige Fette (Öle) zu brennen, theils zur Beleuchtung, theils zur Erhitzung. I. In den zur Beleuchtung (s.d.) dienenden L n soll durch Verbrennung eines geeigneten Materials Licht entwickelt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überschwang — Verzückung; Enthusiasmus; Begeisterung; Entzückung; Schwärmerei; Euphorie; Spaß; Vergnügen; Wohlgefallen; Spass (österr.); Jubel; …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”