Überhaupt

Überháupt, adverb. welches dem insonderheit entgegen stehet.

1. In allem, alles zusammen genommen. Eine Waare überhaupt kaufen, ohne Unterschied der dazu gehörigen Individuorum. Es waren ihrer überhaupt fünfe, in allem. Überhaupt ist es schwer, die Sache so genau zu bestimmen, alles zusammen genommen, alles erwogen. Jemanden verschiedene Dinge überhaupt empfehlen, Eines aber insonderheit. 2. Überhaupt davon zu reden, in allgemeinen Ausdrücken. Etwas nur überhaupt erzählen, ohne Berührung der besondern Umstände.

Anm. Im Oberdeutschen überhaupts. Die Schweden sagen gleichfalls öfver Hufvud. Haltaus glaubte, dieses Wort sey aus über Haufe entstanden; allein das Wort Haupt gibt, so fern es sowohl das Vornehmste bedeutet, als auch so fern es ehedem das Ganze bedeutet haben kann, einen bequemen Ableitungsgrund an die Hand. Überdieß sind Haupt und Haufe, Nieders. Hope, in ihren Ursprüngen sehr nahe verwandt.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überhaupt — 1. Die Suppe schmeckt mir überhaupt nicht. 2. Ich kenne hier überhaupt niemand. 3. Tut mir leid. Ich habe überhaupt keine Zeit. 4. Du willst mit meinem Auto fahren? Hast du überhaupt einen Führerschein? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • überhaupt — ¹überhaupt 1. alles in allem, allgemein, generell, im Allgemeinen, insgesamt [betrachtet/gesehen], pauschal, summa summarum. 2. absolut, einfach, ganz [und gar], gar, generell, geradezu, gründlich, grundsätzlich, kurzerhand, lange, längst,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überhaupt — Adv. (Grundstufe) dient der Verstärkung einer Verneinung Beispiele: Sie lernte überhaupt nicht. Ich habe überhaupt kein Geld. Ich verstehe überhaupt nichts davon …   Extremes Deutsch

  • überhaupt — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Hast du das Buch überhaupt gelesen? • Wenn der Fahrradfahrer die Einbahnstraße nicht gegen die Richtung hinauf gefahren wäre, wäre der Unfall überhaupt nicht passiert …   Deutsch Wörterbuch

  • überhaupt — Adv std. (14. Jh.) Stammwort. Ursprünglich ein Ausdruck des Viehhandels: über houbet kaufen oder verkaufen war hier pauschal, ohne die einzelnen Stücke (Häupter) zu zählen , dann verallgemeinert zu verschiedenen rechtlichen Verhältnissen, bei… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • überhaupt — ↑absolut …   Das große Fremdwörterbuch

  • überhaupt — alles einschließend; verallgemeinernd; pauschal; generalisierend; allgemein; schlechthin; global; undifferenziert; allumfassend; gar; schier * * * 1über|haupt [y:bɐ hau̮pt] <Adver …   Universal-Lexikon

  • überhaupt — ü·ber·haupt Partikel; betont und unbetont; 1 verwendet, um auszudrücken, dass etwas nicht nur jetzt oder für diesen Fall zutrifft, sondern allgemein gültig ist: Sie ist überhaupt sehr sympathisch; Er hat das Regal selbst gebaut Er ist ja… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überhaupt — Haupt: Die gemeingerm. Körperteilbezeichnung mhd. houbet, ahd. houbit, got. haubiÞ, engl. head, schwed. huvud ist wahrscheinlich verwandt mit lat. caput »Haupt, Kopf« (s. die Sippe von ↑ Kapital) und mit aind. kapū̓cchala m »Schale; Haar am… …   Das Herkunftswörterbuch

  • überhaupt — über hauptadv überhauptundso=eigentlich;undsoweiter.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”