Überlaufen

Überlaufen, verb. irreg. S. Laufen. 1. Ǘberlaufen, ich laufe über, übergelaufen, über zu laufen, als ein Neutrum mit dem Hülfsworte seyn. 1) Über das gesetzte Ziel der Höhe laufen, von flüssigen Körpern. Der Strom läuft über. Die Brunnen liefen über. Das Glas ist zu voll, es wird überlaufen. Die Galle läuft ihm über, tritt ihm zu häufig in den Magen, d.i. er wird zornig. Die Augen laufen mir über, sie gehen über, sie werden mit Thränen angefüllet. Der Diamant blendet mich ganz, und macht, daß mir die Augen überlaufen, Gell. 2) Zum Feinde, zu einer andern Partey, zu einer andern Religion überlaufen, böslich zu einem andern übergehen, wo der gehässige Nebenbegriff durch das Laufen ausgedruckt wird. Es liefen täglich viele Soldaten zu dem Feinde über. Von einem überlaufen, ist ungewöhnlich.


Wie schwerer wird von dem dann seine Pflicht verkauft,

Der von dem guten Gott muthwillig überlauft,

Opitz.


S. Überläufer.

2. Überláufen, ich überlaufe, überlaufen, zu überlaufen, als ein Activum mit der vierten Endung. 1) Von flüssigen Körpern für überschwemmen; eine im Hochdeutschen ungewöhnliche Bedeutung. Das Land soll ganz, wie mit einem Wasser, überlaufen werden, Amos 8, 8. 2) Im Laufen über den Haufen rennen. Ein Kind überlaufen. 3) Ungestüm auf etwas zu laufen. (a) Eigentlich. Jemanden mit dem Degen überlaufen, mit dem Degen in der Hand auf ihn zulaufen, um ihn anzufallen. (b) Figürlich überläuft man jemanden, wenn man ihm durch oft und vieles, oder auch durch ungestümes Kommen beschwerlich wird. Man wird an den Landstraßen immer von Bettlern überlaufen. Jemanden mit Bitten, mit vielen Fragen überlaufen. Der Arzt wird von Patienten überlaufen.


Unzählig ist der Schmeichler Haufen,

Die jeden Großen überlaufen,

Haged.


4) Auf der ganzen Oberfläche hin laufen, doch nur in den figürlichen Redensarten. Es überläuft mich ein Schauer, ein Angstschweiß. In einem andern Verstande sagt man auch wohl im gemeinen Leben, eine Rechnung überlaufen, sie schnell und flüchtig durchsehen, sie durchlaufen, übergehen. 5) Im Laufen an Geschwindigkeit übertreffen. Der Hund überlief den Hasen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überlaufen — ¹überlaufen 1. sich ergießen, [hinaus]schwappen, überschäumen, übersprudeln, überströmen, überwallen; (geh.): überfließen, übergehen; (ugs.): überschwappen; (südd.): schwadern, schwatteln; (landsch.): schwippen. 2. abwandern, desertieren, gehen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überlaufen — ↑desertieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • überlaufen — überlaufen, Überläufer ↑ laufen …   Das Herkunftswörterbuch

  • überlaufen — V. (Mittelstufe) über den Rand eines Gefäßes fließen Synonym: überfließen (geh.) Beispiele: Pass auf, die Milch läuft gleich über! Die Suppe ist übergelaufen …   Extremes Deutsch

  • überlaufen — abtrünnig werden; (sich) absetzen; abfallen; desertieren; überquellen; überschwappen * * * 1über|lau|fen [ y:bɐlau̮fn̩], läuft über, lief über, übergelaufen <itr.; ist: 1. a) über den Rand eines Gefäßes, Behältnisses fließen …   Universal-Lexikon

  • überlaufen — ü̲·ber·lau·fen1; läuft über, lief über, ist übergelaufen; [Vi] 1 etwas läuft über eine Flüssigkeit fließt über den Rand eines Gefäßes: Das Wasser ist übergelaufen 2 etwas läuft über ein Gefäß ist mit zu viel Flüssigkeit gefüllt, sodass diese über …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überlaufen — über|lau|fen ; das Wasser läuft über; er ist zum Feind übergelaufen; die Galle ist ihm übergelaufen   über|lau|fen ; die Ärztin wird von Kranken überlaufen; es hat mich kalt überlaufen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überlaufen — üvverlaufe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • schlawwere — überlaufen …   Saarland-Deutsch Wörterbuch

  • desertieren — überlaufen; abtrünnig werden; (sich) absetzen; abfallen * * * de|ser|tie|ren [dezɛr ti:rən] <itr.; ist: als Soldat[in] die Truppe, Dienststelle verlassen, um sich dem Krieg zu entziehen: er ist [aus der Armee] desertiert. Syn.: fahnenflüchtig… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”