Überlegebaum, der

Der Ǘberlegebaum, des -es, plur. die -bäume, bey den Webern, derjenige Baum, welcher über den Stuhl gelegt wird, und woran die Kolben hangen, worin die Räderchen gehen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”