Überlegen

Überlegen, verb. reg. act. 1. Ǘberlegen, ich lege über, übergelegt, über zu legen, über ein anderes Ding legen, ohne Nennung dieses andern Dinges. Ein Pflaster überlegen, über die Wunde. Ein strafbares Kind überlegen, über den Stuhl, um es zu züchtigen.

2. Überlégen, ich überlegte, überlegt, zu überlegen. 1) Zu stark belegen, mehr ein- oder auflegen, als ein Ding tragen oder ertragen kann. Ein Haus mit Einquartierung überlegen. Die Unterthanen sind mit Abgaben überlegt. 2) Von einer jetzt veralteten Bedeutung des einfachen Zeitwortes legen, wovon sich aber doch noch einige Spuren finden, (S. dasselbe,) ist eine Sache überlegen, figürlich, sie sich in ihrem ganzen Zusammenhange vorstellen, um sein Verhalten darnach zu bestimmen, durch welche letzte Einschränkung es sich von überdenken, nachdenken, betrachten u.s.f. unterscheidet, aber mit erwägen so ziemlich gleich bedeutend ist. Ich habe die Sache reiflich überlegt. Man muß es besser überlegen. Überlegen sie meine Umstände. Nieders. averleggen. Siehe Überlegsam, Überlegt und Überlegung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überlegen — Überlegen …   Deutsch Wörterbuch

  • überlegen — ¹überlegen abwägen, [sich] bedenken, brüten, drehen und wenden, durchdenken, sich durch den Kopf gehen lassen, sich Gedanken machen, grübeln, mit sich Rat halten/zurate gehen, nachdenken, überdenken, Überlegungen anstellen, von allen Seiten… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • überlegen — V. (Grundstufe) tief über etw. nachdenken Beispiele: Die Sache muss zuerst ordentlich überlegt werden. Du musst dir die Sache in Ruhe überlegen. Ich habe es mir anders überlegt …   Extremes Deutsch

  • überlegen — überlegen, überlegt, überlegte, hat überlegt 1. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich muss mir das noch überlegen. 2. Ich habe mir überlegt, ein Auto zu kaufen. 3. Ich habe lange überlegt, was ich machen soll …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • überlegen — I ↑deliberieren, ↑kalkulieren, ↑ventilieren, ↑volvieren, II ↑prävalent, souverän …   Das große Fremdwörterbuch

  • überlegen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • erwägen • berücksichtigen • übergeordnet • sich fragen Bsp.: • Überleg den Plan gut! …   Deutsch Wörterbuch

  • überlegen — grübeln; nachsinnen; sinnieren (über); überdenken; nachgrübeln; bedenken; nachdenken; tonangebend; dominant; führend; herrschend; …   Universal-Lexikon

  • überlegen — ü̲·ber·le·gen1; legte über, hat übergelegt; [Vt] jemandem / sich etwas überlegen etwas über jemanden / sich legen: jemandem eine Decke überlegen ü·ber·le̲·gen2; überlegte, hat überlegt; [Vt/i] (etwas) überlegen; (sich (Dat) etwas) überlegen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überlegen — 1über|le|gen (bedenken, nachdenken); er überlegte lange; ich habe mir das überlegt; {{link}}K 82{{/link}}: nach reiflichem Überlegen   2über|le|gen ; sie ist mir überlegen   über|le|gen (umgangssprachlich für darüberlegen); sie legte eine Decke… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überlegen — überlegen1 Vsw nachdenken std. (11. Jh.) Stammwort. Mhd. überlegen, ahd. ubarleggen bedeutet etwas überziehen, bedecken , dann auch zusammenrechnen, überschlagen . Von diesem geht die heutige Bedeutung aus. deutsch s. über, s. liegen überlegen2… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”