Übernächtig

Ǘbernächtig, adj. et adv. 1) * Was nur eine Nacht währet; eine veraltete Bedeutung, in welcher ubernehtig bey den Schwäbischen Dichtern vorkommt. 2) Was die Nacht über stehen bleibet. So oft das Pfand übernächtig wird, über Nacht stehen bleibt. Übernächtiges Bier, was die Nacht über außer dem Keller gestanden hat, und also nicht mehr trinkbar ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • übernächtig — übernächtig[t]:⇨unausgeschlafen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • übernachtig — (Adj.) [i:wànàchddig] übernächtig , unausgeschlafen, müde …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • übernächtig — über|näch|tig 〈Adj.; bes. österr., schweiz.〉 = übernächtigt * * * über|näch|tig <Adj.> (bes. österr., schweiz.): übernächtigt. Dazu: Über|näch|tig|keit, die; . * * * über|näch|tig <Adj.> (bes. österr., schweiz.): übernächtigt: Sie… …   Universal-Lexikon

  • übernächtig — über|näch|tig, österreichisch nur so, sonst meist über|nạ̈ch|tigt (von zu langem Aufbleiben müde) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • übernächtigt — angegriffen, ermüdet, übermüdet, unausgeschlafen; (ugs.): hundemüde, wie ein Nachtgespenst; (bes. österr., schweiz.): übernächtig. * * * übernächtig[t]:⇨unausgeschlafen übernächtigt→müde …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Uebernächtig — * Er ist übernächtig. (Ulm.) Sieht übernächtig aus, so, als wenn er statt geschlafen zu haben, geschwärmt hätte …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Feuer im Herbst — Feuer im Herbst, französisch „Les feux de l’automne“, ist der letzte 1941/42 vollendete und posthum 1948 zum ersten Mal erschienene Roman von Irène Némirovsky. Er wurde 1957 und 2005 wiederaufgelegt (Taschenbuchausgabe 2007). Die von Eva… …   Deutsch Wikipedia

  • Zetergeschrei — (Gerüffte, Gerüchte, Haro, Clamor violentiae), die im Mittelalter in Deutschland unter Anwendung des Wortes Zeter übliche Aufrufung eines Verbrechers. Sie war doppelter Art: a) schlechtes od. außergerichtliches, bei dem Ertappen eines Verbrechers …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nächtig — Nächtig, adj. et adv. welches eigentlich Nacht oder Nächte habend bedeutet, aber nur in einigen Zusammensetzungen, z.B. dreynächtig, aus drey Nächten bestehend, übernächtig, was über Nacht gestanden hat, und vielleicht noch einigen andern üblich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fritz Heidegger — (* 1894; † 1980)[1] war der fünf Jahre jüngere Bruder des Philosophen Martin Heidegger. Er transkribierte einen Großteil der Schriften seines älteren Bruders und betätigte sich auch selbst als Autor. Folgende liebevoll ironische Überlegungen zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”