Āufwachen

Āufwáchen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort seyn zu sich nimmt, von dem Schlafe wach, oder munter werden; in der höhern Schreibart erwachen. In eigentlicher Bedeutung. Das Kind ist aufgewachet. Von dem Schlafe, von einem langen Traume aufwachen. Von einem Geräusche, Geschreye aufwachen, durch dasselbe aufgewecket werden. 2) Figürlich, wirksam werden. Seine Gläubiger sind alle aufgewacht. Wenn dein Gewissen einmahl aufwachen wird. Wird seine erste Flamme nicht wieder aufwachen, wenn sie dieselbe noch durch Erkenntlichkeit reitzen? Weiße.

Anm. Zu einem aufwachen, wie Hiob 8, 6: so du rein und fromm bist, so wird er aufwachen zu dir, ist ein Hebraismus. Herr Hofr. Michaelis setzet dafür: so wird er bald für dich eifern. Opitz gebraucht aufwachen mehrmahls active für aufwecken; z.B.


Wird einmahl dann das Herz umringet von der Nacht,

Gewiß es wird so bald nicht wieder aufgewacht.


Ingleichen:


Ein aufgewachtes Herz, und prächtiger Verstand,

Begehrt berühmt zu seyn durch die geehrte Hand.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufwachen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • (auf)wecken • aufwecken • erwachen Bsp.: • Ich wache morgens gewöhnlich früh auf. • Ich wache jeden Morgen um 7 Uhr auf …   Deutsch Wörterbuch

  • aufwachen — V. (Mittelstufe) nicht mehr schlafen, wach werden Synonym: erwachen (geh.) Beispiele: Ich bin pünktlich um sechs Uhr aufgewacht. Nach der Party wachte er mit einem Kater auf …   Extremes Deutsch

  • aufwachen — aufwachen, wacht auf, wachte auf, ist aufgewacht Von dem Lärm bin ich aufgewacht …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • aufwachen — wach werden; erwachen * * * auf|wa|chen [ au̮fvaxn̩], wachte auf, aufgewacht <itr.; ist: wach werden /Ggs. einschlafen/: durch den Lärm aufwachen; aus der Narkose aufwachen (wieder zu Bewusstsein kommen). Syn.: ↑ erwachen. * * * auf||wa|chen… …   Universal-Lexikon

  • aufwachen — die Augen aufmachen/aufschlagen, munter/wach werden, zu sich kommen; (geh.): erwachen. * * * aufwachen:1.〈denSchlafbeenden〉erwachen·wach/munterwerden·dieAugenaufschlagen+ausdemSchlafauffahren/aufschrecken·[sich]denSchlafausdenAugenreiben–2.⇨auftau… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufwachen — auf·wa·chen (ist) [Vi] 1 aufhören zu schlafen ≈ wach werden: Bist du aufgeweckt worden oder bist du von selbst aufgewacht? 2 (aus einem Traum / aus seiner Lethargie) aufwachen aufhören, unrealistisch zu denken oder gleichgültig zu sein …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufwachen — auf|wa|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufwachen — Wach auf, mein Herz und singe; wenn êns nôch Brantwein ginge und wär og nê zu lang. So parodirt im Hirschberger Kreise der Volkswitz das bekannte Kirchenlied. (S. ⇨ Wald 29, Geld.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Traum, verursacht durch den Flug einer Biene um einen Granatapfel, eine Sekunde vor dem Aufwachen — Salvador Dalí, 1944 Öl auf Leinwand, 51 cm × 41 cm Museo Thyssen Bornemisza, Madrid Link zum Bild (Bitte …   Deutsch Wikipedia

  • wach werden — aufwachen, die Augen aufmachen/aufschlagen/öffnen, munter werden, zu sich kommen; (geh.): erwachen. * * * wachwerdenaufwachen,erwachen,munterwerden,dieAugenaufmachen/aufschlagen,zusichkommen …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”