Verschlucken


Verschlucken

Verschlucken, verb. regul. act. ganz hinab schlucken, hinunter schlucken. 1. Eigentlich. Eine Pille verschlucken. Mücken säugen, und Kamehle verschlucken, Matth. 23, 24. Eine Nadel verschlucken. Die Erde verschluckt das Wasser. Die Röhre kann das Wasser nicht alles verschlucken. 2. Figürlich. (1) Ein Wort, eine Sylbe verschlucken, wie verschlingen, sie aus Eilfertigkeit der Aussprache im Reden überhüpfen, verschweigen. (2) Durch Schlucken zurück halten, in einigen Fällen. Das Weinen verschlucken. Den Schmerz verschlucken, wie verbeißen. (3) Vorwürfe, Verweise verschlucken, wie verdauen, sie anhören, ohne seine Empfindlichkeit merken zu lassen. Dergleichen Beschuldigungen sind schwer zu verschlucken.

So auch das Verschlucken, und, seltener, die Verschluckung.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verschlucken [1] — Verschlucken, 1) s.u. Schlucken; 2) wenn tropfbare Flüssigkeiten Gase einsaugen; 3) von festen Körpern, Flüssigkeiten in sich aufnehmen; 4) V. der Zunge (Paraglosse deglutitoria), die Zunge wird zurückgeschlagen u. droht Erstickung; dies… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • verschlucken — V. (Mittelstufe) etw. durch Schlucken in den Magen befördern Synonyme: hinunterschlucken, herunterschlucken (ugs.), runterschlucken (ugs.) Beispiel: Das Kind hat eine Münze verschluckt. verschlucken V. (Oberstufe) etw. nicht aufkommen lassen, etw …   Extremes Deutsch

  • Verschlucken [2] — Verschlucken, die durch ungehörige Wirkung der beim Schlucken thätigen Muskeln hervorgebrachte Unregelmäßigkeit dieses Vorganges, wo Theile von Speisen od. Getränken durch die Stimmritze in die Luftröhre eindringen u. durch ihren fremdartigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verschlucken — Verschlucken, s. Schlingen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • verschlucken — ↑devorieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • verschlucken — 1. [hinunter]schlucken, hinunterwürgen, verschlingen; (ugs.): [he]runterschlucken, herunterwürgen, runterschlucken; (landsch.): hinterschlucken; (Med.): devorieren. 2. bergen, sich eher/lieber die Zunge abbeißen, für sich behalten, hinter dem… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verschlucken — ver·schlu·̣cken; verschluckte, hat verschluckt; [Vt] 1 etwas verschlucken etwas (meist aus Versehen) schlucken, ohne es zu zerbeißen: Das Baby hatte einen Knopf verschluckt 2 etwas verschlucken etwas nicht (deutlich) aussprechen <einen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verschlucken — verschleifen * * * ver|schlu|cken [fɛɐ̯ ʃlʊkn̩]: 1. <tr.; hat hinunterschlucken; durch Schlucken in den Magen bringen: er hat aus Versehen den Kirschkern verschluckt; sie hatte zu viel Luft verschluckt und musste deshalb aufstoßen. 2. <+… …   Universal-Lexikon

  • Verschlucken — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • verschlucken — ver|schlụ|cken ; sich verschlucken …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.