Verteufelt


Verteufelt

Verteufelt, -er, -ste, adj. et adv. welches oft für teufelisch gebraucht wird. Ein verteufelter Mensch. Eine verteufelte Lügen. Noch häufiger ist es in der Sprache des großen Haufens für im hohen Grade listig, verschlagen, arg u.s.f. da es denn auch wohl gar als eine Intension vor andere Beywörter gesetzt wird. Verteufelt groß, stark, tapfer, schön u.s.f. für sehr. Es siehet noch verteufelt windig damit aus. Sie besitzen in der That einen verteufelten (sehr großen) Stolz. Es ist ihm verteufelt bange. Es ist, wie verhenkert und andere ähnliche, entweder nur nach Art der Mittelwörter gebildet, oder es stammet auch von einem veralteten Zeitworte verteufeln her. Im Nieders. ist verdüveln noch üblich, wo es aber eine entferntere Bedeutung hat, d.i. durch Fluchen, mit mehrmahliger Nennung des Teufels verneinen, leugnen.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verteufelt — Adj. (Oberstufe) ugs.: sehr unangenehm und schwierig, heikel Synonyme: vertrackt (ugs.), verzwickt (ugs.) Beispiel: Er hatte mit der Fehlinvestition seine Firma in eine verteufelte Situation gebracht, die ihn beinahe ruiniert hätte. verteufelt… …   Extremes Deutsch

  • verteufelt — ver|teu|felt [fɛɐ̯ tɔy̮fl̩t] <Adj.> (ugs. emotional): a) lästig und unangenehm, weil man mit etwas nicht fertig wird, etwas nicht bewältigt: eine verteufelte Angelegenheit! Syn.: ↑ ärgerlich, ↑ blöd[e] (ugs.), ↑ böse, ↑ dumm (ugs.), ↑ fatal …   Universal-Lexikon

  • verteufelt — 1. lästig, schwierig, unangenehm; (ugs.): blöd; (ugs. abwertend): verdammt, verflixt; (salopp abwertend): verflucht; (südd. salopp): sakrisch. 2. ↑ sehr. * * * verteufelt:1.⇨schwierig(1)–2.⇨ …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verteufelt — ver·teu·felt 1 Partizip Perfekt; ↑verteufeln 2 Adj; meist attr, nicht adv, gespr ≈ schwierig, unangenehm <eine Situation, eine Angelegenheit, eine Sache> 3 nur adv; verwendet, um negative Adjektive zu verstärken ≈ sehr: Ich bin in einer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verteufelt — verteufeltadjadv 1.widerwärtig;höchstunliebsam.1500ff. 2.adv=außerordentlich;sehr.1600ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • verteufelt — ver|teu|felt (umgangssprachlich für verzwickt; über die Maßen; verwegen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verdäiweld — verteufelt …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • sehr — auffallend, aufs Äußerste, ausgemacht, ausgesprochen, ausgesucht, außergewöhnlich, außerordentlich, äußerst, beachtlich, bedeutend, bemerkenswert, besonders, bitter, bitterlich, brennend, denkbar, empfindlich, erstaunlich, extrem, ganz, gehörig,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verflucht — 1. ärgerlich, furchtbar, lästig, leidig, schlimm, unangenehm, widerwärtig; (ugs.): blöd; (abwertend): elend, widerlich; (ugs. abwertend): mies, scheußlich, schrecklich, verflixt; (salopp abwertend): verdammt; (emotional): fürchterlich,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anton Graff — Anton Graff, Selbstporträt (1805/06). Das Gemälde wurde auf der am 5. März 1806 eröffneten Ausstellung der Kunstakademie Dresden gezeigt und dort vom sächsischen Kurfürsten Friedrich August III. für die Gemäldegalerie von Dresden angekauft.[1]… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.