Vertreten


Vertreten

Vertrêten, verb. irregul. act. (S. Treten.) 1. Durch einen falschen Tritt verletzen. Sich den Fuß vertreten. Er hat sich vertreten, den Fuß. 2. Durch Treten verderben. Der Grabstein ist sehr vertreten. Erliches ward vertreten, Luc. 8, 5. Schon im Tatian fartretan. 3. Durch Treten versperren, d.i. vor etwas treten, und dadurch den Zugang hindern. Jemanden den Weg vertreten, wie verrennen, verlaufen.


Doch, als sie sich zur Flucht dem ersten Vorhof nahten,

Befahl ich, daß das Thor die Wachen ihm vertraten,

Weiße.


4. An eines andern Stelle treten. (1) Eigentlich. Jemanden oder jemandes Stelle vertreten, etwas an seiner Statt und in seinem Nahmen thun, etwas verrichten, was ihm zu verrichten zukäme; wie das Latein. obire alicuius vices. Im Deutschen Reiche vertritt ein Reichsstand einen andern Stand, wenn er die Reichsanlagen an dessen Stelle bezahlt. (2) Figürlich vertritt man jemanden, vertritt ihn bey einem andern, wenn man seine Sache bey einem andern führet, ihn bey dem andern zu entschuldigen, zu vertheidigen, eine Fürbitte für ihn einzulegen sucht. Du sollst sie nicht vertreten für (vor, besser bey) mir, Jerem. 7, 16. Der Geist selbst vertritt uns aufs beste, Röm. 8, 26. Christus sitzt zur Rechten Gottes und vertritt uns, V. 34. Da es denn oft für vertheidigen überhaupt gebraucht wird. Wollt ihr Gott vertreten? Hiob 13, 8. Du unterstehst dich noch, ihn zu vertreten und zu entschuldigen? Gellert.

So auch das Vertreten und die Vertretung.

Anm. Im Niederdeutschen bedeutet sich vertreten überdieß noch spatzieren gehen; welcher Gebrauch aber im Hochdeutschen fremd ist.


http://www.zeno.org/Adelung-1793. 1793–1801.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vertreten — V. (Mittelstufe) im Namen einer anderen Person handeln Beispiele: Der Anwalt vertritt ihn vor Gericht. Er hat seine Firma auf der Messe vertreten. vertreten V. (Aufbaustufe) eine bestimmte Meinung haben, sich zu etw. bekennen Synonyme: sich… …   Extremes Deutsch

  • vertreten — vertreten, vertritt, vertrat, hat vertreten Wer vertritt Sie, wenn Sie Urlaub machen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • vertreten — ↑repräsentieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vertreten — vertreten, Vertreter ↑ treten …   Das Herkunftswörterbuch

  • vertreten — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • repräsentiert Bsp.: • Herr Graham vertritt unser Land in Spanien …   Deutsch Wörterbuch

  • vertreten — verteidigen; für etwas eintreten; verfechten; rechtfertigen; darstellen; repräsentieren; bilden; supplieren (fachsprachlich); in die Bresche springen (umgangssprachlich); e …   Universal-Lexikon

  • vertreten — ver·tre̲·ten1; vertritt, vertrat, hat vertreten; [Vt] 1 jemanden vertreten für eine gewisse Zeit für jemanden die Arbeit machen <jemanden während seines Urlaubs vertreten>: eine erkrankte Kollegin vertreten 2 jemanden / etwas vertreten sich …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vertreten — 1. a) die Vertretung machen/übernehmen, einspringen, in die Bresche springen. b) sprechen für, stehen für. c) auftreten, erscheinen, Repräsentant[in] sein; (bildungsspr.): repräsentieren. 2. sich aussprechen, befürworten, sich bekennen, eine… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vertreten — vertretentr etwvertuschen,unkenntlichmachen,»ausderWeltschaffen«.ÜbertragenvomVerwischeneinerFußspur.1930ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • vertreten — vertredde …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.